Toller Erfolg für die C Junioren der Spielgemeinschaft Waldburg /Ankenreute/ Grünkraut beim 8. DVAG-Cup in Horgenzell.

Am Samstag den 8. Februar 2020 lud der SV Horgenzell zu ihrem traditionellen Hallenturnier ein.
Unsere C-Junioren musste sich dabei zunächst in der Gruppenphase mit dem letzten Turniersieger aus Aichstetten, dem Gastgeber aus Horgenzell und der Spielgemeinschaft Westallgäu messen.
Mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 13:4 lies unser Team, um Trainer Armin Widmann, den Vorrundengegnern keine Chance und qualifizierte sich als Gruppenerster klar fürs Halbfinale.
Dort wartet dann mit dem VFB Friedrichshafen ein wesentlich stärkerer Gegner. Der VFB setzte unsere Jungs von Beginn an unter Druck. Aber auf unsere starke Verteidigung um Torwart Moritz war Verlass und die Angriffe des Gegners wurden alle erfolgreich abgewehrt. In der 6. Spielminute ging unsere Spielgemeinschaft sogar durch ein Kontertor durch Kapitän Marek mit 1:0 in Führung. In einer turbulenten Schlussphase hielt unsere Mannschaft weiterhin den Ball vom Tor fern und zog mit einem knappen aber verdienten Sieg ins Finale ein.
Dort trafen sie auf den FC Wangen. In dem hochklassigen Finalspiel ging es rasant, inklusive 7 Tore, hin und her. Nachdem unsere Jungs in der 2. Minute mit 1:0 in Führung gingen sorgte ein Doppelschlag der Wangener Kicker in der 4. Minute zum zwischenzeitlichen 2:1 Rückstand. Trotz zweier Schüsse ans Aluminium gab unsere Mannschaft nicht auf und konnte mit zwei schnellen Treffern in der 6. Minute das Ergebnis sogar nochmals drehen. Der FC Wangen kämpfte weiter und glich in der 7. Spielminute nochmals zum 3:3 aus. Nun sah alles nach Elfmeterschießen aus, aber kurz vor Schluss behielt Leander die Nerven und nutzte eine Unaufmerksamkeit der gegnerischen Abwehr und konnte zum 4:3 Siegtreffer einschieben.

Gratulation zum Turniersieg!

Dieser tolle Erfolg wurde nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung möglich.


Von links nach rechts: Trainer  A. Widmann, Spieler: Felix S., Jakob G., Noel M., David R., Marek P. (C), Tim N., Lukas K., Leander E., Elias M. davor: Moritz Z.

 

 

Unsere Jungs, welche unter Trainer Robert Kornmayer angeleitet wurden, erkämpfte sich den ersten Platz unter 12 Mannschaften. Zugleich wurden Marek Pfiffner zum besten Feldspieler und Elias Müller zum besten Torspieler von der Trainerjury gewählt.

Gratulation an alle Beteiligten!!

Viel spielerische Raffinesse brachte die meisten Tore des gesamten Turniers (15:5 Tore) zustande. Das letzte Gruppenspiel wurde nicht gewonnen, es endete 0:0.

Im ersten Spiel gegen den FC Wangen war die Konzentration hoch, bereits in der ersten Minute traff David den Pfosten. Danach baute der Gegner Druck auf Elias auf, welcher sich durch mehrere Paraden auszeichnete. In der fünften Minute wechselte die komplette gegnerische Mannschaft. Nach einem schnellen Eckball von Manuel traff David souverän zum Endstand von 1:0 ein.

Gegen die SGM Achberg / Neuravensburg hatten unsere Kicker ein leichtes Spiel. Im Minutentakt fielen die Tore von David, Marek und Manuel. Den Endstand zum 6:0 stellte Marek nach einer Hereingabe von David mit einem sehenswerten Hackentrick sicher.

Im dritten Match gegen den FC Isny II war die Konzentration weg und binnen zwei Minuten musste Elias zweifach den Ball aus dem Netz fischen. In der vierten Minute markierte David nach einem Doppelpass mit Marek den Ball ins gegnerische Tor zum 1:2. Ein Fehlpass und das gegnerische Team netzte erneut ein zum 1:3. Nun fanden alle Spieler zur notwendigen Konzentration zurück und spielten wieder Präzisionsfussball. Marek traff von links außen ins Tor. Das Zuspiel von David auf Moritz verwandelte dieser eiskalt in die Ecke zum Ausgleich. Nach einem Traumpass von Lukas gelang Tim der Siegtreffer zum Endstand von 4:3.

Im letzten Vorrundenspiel spielte man bedeckten Fussball gegen den späteren Finalteilnahmer FC Lindenberg und erreichte mit einem 0:0 sicher das erste Halbfinale.

Somit spielten die Jungs als Tabellenerster gegen die SV Maierhöfen / Grünenbach um den Einzug ins Finale. Von Beginn an war unser Sturm mit David und Marek intensiv am Ball, verlor den Ball unglücklich und der Sturm der Gegner überwand auch unsere Abwehr zum 0:1. Im offenen Zweikampf flankte unser Verteidigerass Moritz einen Steilpass auf Marek, den dieser am Keeper vorbei ins Tor traff. Erneut wurde das präzise Zuspiel von Moritz diesmal nach einer Ecke auf David belohnt, er traff zum Endstand 2:1 ein. Es folgten noch mehrere Pfostenschüsse auf beiden Seiten, am Ende zogen die Jungs verdient ins Finale ein.

Zum zweiten Male am heutigen Tage trafen die SGM Kicker auf den FC Lindenberg. Die Anspannung war groß, die Nerven lagen in den ersten Minuten blank. Verhaltener Fussball auf beiden Seiten ohne Tormöglichkeiten. Manuel markierte den Wendepunkt und traff den Innenpfosten. Ab der fünften Minuten spielten die Jungs Powerplay. Marek und David spielten mehrere Doppelpässe auf engstem Raum und trafen nacheinander zum Endstand von 2:0.

GRATULATION für den ersten Platz, eine sportliche und faire TEAM-Leistung, in welcher jeder Spieler eine tolle Leistung zeigte!

David R. (06), Elias M. Keeper, Lukas K. (00), Marek P. (06), Manuel F. (01), Moritz H. (01), Tim N. (01)

Aus über 72 Mannschaften hatte sich unsere C-Jugend über die Vor-, Zwischen- und Endrunde für die Bezirksmeisterschaft der letzten 8 Mannschaften in Horgenzell qualifiziert. Wir waren alle sehr gespannt darauf ob wir gegen die noch verbleibenden Mannschaften eine Chance haben. In unserem ersten Spiel trafen wir dann auf den vermeintlich einfachsten Gegner aus unserer Gruppe: die SG Bergatreute/Wolfegg. Mit einer überzeugenden Leistung in der Defensive konnte dieses Spiel souverän gewonnen werden.

Nun war der größte Druck beiseite geschoben und wir konnten im nächsten Spiel gegen den haushohen Favoriten aus Friedrichshafen befreit aufspielen. Aus einer kontrollierten Defensive heraus erspielten wir uns eine 2 Tore Führung. In den letzten Minuten dieses Spiels kam der Gegner dann immer besser ins Spiel und rannte gegen unser Tor an. Immer wieder musste Elias in größter Not retten. Nach einem missglückten Zuspiel konnte der VFB dann den Anschlusstreffer erzielen. Das Spiel wurde auf Seiten des Gegners zunehmend härter doch unsere Jungs hielten gegen die körperlich überlegenen Gegner dagegen so dass es beim verdienten 2:1 Sieg blieb.

Im letzten Gruppenspiel trafen wir dann auf den FC Wangen mit unserem Ex-Trainer Zico. Mit einer abermals tollen Defensivleistung und schön herausgespielten Toren konnten wir auch dieses Spiel gewinnen.

Als ungeschlagener Tabellenführer ging es dann im Halbfinale gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe den SV Weingarten. Der SV Weingarten stellte sich fast komplett um den eigenen Strafraum auf und überlies uns das Spiel. Dabei wartete der Gegner geduldig auf unsere Fehler. Diese wurde dann auch durch 2 Gegentore bestraft.

Nach dem verlorenen Halbfinale war dann die Luft bei unserem Team raus. Das abschließende Spiel um Platz 4 gegen den FV Ravensburg wurde dann deutlich verloren.

Es spielten: Elias, David, Leander, Manuel, Marek, Felix, Tim, Noel, Lukas

SG Grünkraut/Waldburg/Ankenreute – SG Bergatreute/Wolfegg - 2:0

SG Grünkraut/Waldburg/Ankenreute – VFB Friedrichshafen - 2:1

SG Grünkraut/Waldburg/Ankenreute – FC Wangen - 2:0

SG Grünkraut/Waldburg/Ankenreute – SV Weingarten - 0:2

SG Grünkraut/Waldburg/Ankenreute – FV Ravensburg - 0:7

Die C-Jugend der SGM besucht den Sponsor Strompedale zum Fototermin und bedankt sich für die neuen Trikots!

Anschließend durften die Jungs noch mit den Rädern heizen :-)