📰 Spielberichte JUGEND 📰

Saison 2023/24

 

E1-Junioren

 

3. Spieltag SG Ankenreute/Waldburg- SV Reute 4:3

Nachdem man die ersten beiden Saisonspiele erfolgreich absolvieren konnte (16:0 Sieg gegen den TSB Ravensburg & 6:0 Sieg in Mochenwangen) empfing die SG am dritten Spieltag einen starken Gegner aus Reute. Bereits in der vergangenen Saison lieferten sich die beiden Teams tolle Spiele.
Es entwickelte sich von Beginn an ein hochklassiges E-Jugendspiel. Die Partie war extrem ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. Im Zentrum hatte der SV Reute allerdings zu viel Platz, dies wurde umgehend mit einem 0:2 RĂŒckstand bestraft. Doch unsere E-Jugend hat die „Niemals Aufgeben“ MentalitĂ€t aus der vergangenen Saison auch mit in die neue Runde ĂŒbertragen, noch vor der Pause erzielte die SG den verdienten Anschlusstreffer zum 1:2! In der zweiten Halbzeit nahm das Spitzenspiel dann nochmal Fahrt auf! Unsere Mannschaft spielte mit Hochdruck auf das gegnerische Tor und belohnt sich schnell mit dem Ausgleich zum 2:2. Doch Reute blieb ĂŒber die gesamte Spieldauer ein hartnĂ€ckiger Gegner. Das 2:3 war ein erneuter RĂŒckschlag fĂŒr unser Team. Doch nur wenige Minuten spĂ€ter versetzte die SG dem starken Gegner einen fussballerischen Doppelschlag zum 4:3!
Die SG Ankenreute/Waldburg bleibt somit TabellenfĂŒhrer.

TorschĂŒtzen : Liam Schmid (2), Tim Haider, Moritz Stötzler

4. Spieltag SV Blitzenreute-SG Ankenreute/Waldburg 0:7

Vierter Sieg im vierten Spiel fĂŒr unsere SG!
Von der ersten Minute an kontrollierte die SG das Spielgeschehen nach belieben.
Folgerichtig ging es mit einer 3:0 PausenfĂŒhrung in die Kabine.
Auch nach der Pause rollte der Ball flĂŒssig in die gegnerische HĂ€lfte.
Kritisiert werden darf allerdings die mangelnde Chancenauswertung. Hier besteht sicherlich noch etwas Nachholbedarf.
Dennoch fiebert das Team jetzt auf das „SchlĂŒsselspiel“ gegen den FV Bad Waldsee hin. Als TabellenfĂŒhrer geht es dann gegen den direkten Verfolger um die Vorentscheidung um die Herbstmeisterschaft.

TorschĂŒtzen : Liam Schmid (3), Rafael Böhler (2), Emilio Stötzler, Moritz Stötzler


5. Spieltag FV Bad Waldsee - SG Ankenreute/Waldburg 2:6

Am fĂŒnften Spieltag stand das Spitzenspiel in Bad Waldsee auf dem Programm. Beide Teams hatten sich vor Anpfiff die volle Punktausbeute (12 Punkte) erspielt. Entsprechend konzentriert bereitete sich unsere Mannschaft auf das Spiel vor.
Die Stimmung der Zuschauer in Bad Waldsee war von Beginn an aufgeheizt.
Unsere Mannschaft lies sich davon aber nicht beeindrucken!
Von der ersten Sekunde an ĂŒbernahm die SGAW Spielkontrolle.
Tim Haider, Fabi Sauter und Lukas Stör ließen hinten so gut wie nichts „anbrennen“. Und spĂ€testens bei unserem ĂŒberragenden TorhĂŒter Vince Hummler war Endstation fĂŒr den FV Bad Waldsee.
Im Mittelfeld sorgten Moritz Stötzler, Liam Schmid & Emilio Stötzler fĂŒr eine spielerische Überlegenheit die immer wieder in flĂŒssige Kombinationen mĂŒndete. Ganz vorne war Rafi Böhler ein stĂ€ndiger Unruheherd fĂŒr die Verteidiger des FV Bad Waldsee. Auch Mika Groß und Luca Fischer brachten nach ihren Einwechselungen frischen Wind aufs Feld.
Zur Pause fĂŒhrte unsere Mannschaft hochverdient mit 4:0. Der Gegner war regelrecht beeindruckt von der dominanten Spielweise unserer Spielgemeinschaft!
Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel etwas ausgeglichener, beide Teams spielten fortan mit offenem Visier in Richtung gegnerisches Tor.
Der Sieg war jedoch zu keiner Zeit ernsthaft in Gefahr. Völlig verdient entfĂŒhrt die E-Jugend somit drei Punkte aus Bad Waldsee.
Negativer Höhepunkt war die verbale Entgleisung einzelner Spieler des FV Bad Waldsee nach Spielende.
Auch nach einer Niederlage sollte man seinem Gegner stets respektvoll begegnen
..

TorschĂŒtzen : Rafi Böhler (2), Emilio Stötzler, Moritz Stötzler, Liam Schmid, Eigentor FV Bad Waldsee

 

6. Spieltag SG Ankenreute/Waldburg - SV Haisterkirch 2:2

Siegesserie reißt im Dauerregen

Nachdem unsere E-Jugend saisonĂŒbergreifend !fĂŒnfzehn Siege! in Folge feierte, reichte es gegen Haisterkirch „nur“ zu einer Punkteteilung.
Als TabellenfĂŒhrer empfingen unsere Spieler den direkten Verfolger aus Haisterkirch. Im Dauerregen von Wetzisreute entwickelte sich von Beginn an ein hart umkĂ€mpftes Spiel. Nach einer Standardsituation kassierte die SG etwas UnglĂŒcklich das 0:1. Doch die Moral und der Kampfgeist stimmten auch an diesem regnerischen Tag. Mit einer enormen Kraftanstrengung und viel Dynamik konnte unsere E-Jugend noch vor der Pause das Spiel drehen. Schließlich ging es mit einer 2:1 FĂŒhrung in die Kabine.
Nach dem Seitenwechsel warf der SV Haisterkirch alles nach vorne und machte mĂ€chtig Druck auf unsere Verteidigung. Somit ergaben sich natĂŒrlich auch zahlreiche Kontermöglichkeiten fĂŒr unsere Mannschaft. Leider verpassten es unsere Spieler die Chancen in Tore umzuwandeln.
In der Folge kassierte man durch einen missglĂŒckten RĂŒckpass den Ă€rgerlichen aber auch verdienten Ausgleich zum 2:2. Mit dem Unentschieden hĂ€lt die E-Jugend den Dreipunktevorsprung auf den direkten Verfolger aus Haisterkirch.

Mit einem Sieg am letzten Spieltag in Bergatreute kann unsere Mannschaft somit die Titelverteidigung perfekt machen. Allerdings wartet dort ein eingespielter Gegner und somit ein hartes StĂŒck Arbeit auf unser Team.
Die E-Jugend wĂŒrde sich ĂŒber zahlreiche UnterstĂŒtzung in Bergatreute freuen!
Das Spiel findet am Freitag, den 27.10. um 18:30 Uhr in Bergatreute statt.

Aufstellung: Vince Hummler, Tim Haider, Fabian Sauter, Lukas Stör, Moritz Stötzler, Liam Schmid, Emilio Stötzler, Rafael Böhler, Mika Groß, Luca Fischer.
TorschĂŒtzen: Mika Groß, Liam Schmid

E2-Junioren

6. Spieltag: SG Waldburg/Ankenreute II - SV Haisterkirch II    16:0

Am Freitag spielte die SGM Waldburg/Ankenreute 2 (Tabellenplatz 2) gegen den SV Haisterkirch 2 (Tabellenplatz 7).
Es regnete was runter kam und somit wurde das Spiel 15 Minuten vorher angepfiffen.
Die SGM machte direkt zum Anpfiff Druck und konnte nach wenigen Sekunden schon das 1:0 erzielen. Das Team spielte mit viel Übersicht und Druck gegen den Ball. Somit stand es zur ersten HĂ€lfte schon 7:0 fĂŒr die SGM.
Die 2. Halbzeit wurde genau so weiter gespielt und die SGM war klar ĂŒberlegen. Auch ein Freistoß aus ca. 30 m konnte der SGM nicht im Wege stehen.
Die SGM hat mit einer glanzvollen Leistung 16:0 gewonnen.

TorschĂŒtzen: Theo Mascha (6 Tore), Samuel Eggler (4), Moritz Grabow (2), Ben Messerschmidt (2), Mudar Ayoub (2)

 

D-Junioren

C-Junioren

B-Junioren

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.