9. Spieltag: SG Waldburg/Grünkraut I - TSV Berg II 1:1 (1:0)

Mit dem TSV Berg empfing unser Team den aktuellen Tabellenführer der Liga. Da man nur drei Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze hatte, konnte man mit einem Sieg mit dem TSV Berg gleichziehen.
Die taktische Marschroute des Trainerteams um Christan Müller und Florian Lang war klar und man wollte dem Gast das Spielgeschehen weitestgehend überlassen. Defensiv stand unser Team sehr gut und der TSV Berg hatte größte Mühe sich aussichtsreiche Torchancen zu erspielen. Auf Seiten der SG war es Kilian Hölz, der den Gästekeeper zu einer ersten Glanzparade zwingen musste.  Als jeder bereits mit einem 0:0 zur Halbzeit rechnete, war es ein hervorragend vorgetragener Konter der SG, welcher die Führung mit sich brachte. Nach schnellem Umschaltspiel und Pass von Marius Müller war es Niklas Sterk, der den Ball kompromisslos im Netz unterbrachte. Nach der Halbzeit erspielte sich unsere SG weiterhin einige gute Tormöglichkeiten, verpasste aber zumeist beim letzten Pass oder im Abschluss die richtigen Entscheidungen zu treffen.  Ab der 70. Spielminute hatte man dann die Möglichkeit den Sack zu zu machen, als der TSV Berg nach einer unumstrittenen gelb-roten Karte in Unterzahl agieren musste. Doch es kam anders. Die SG überließ das Spiel dem Gast und beschränkte sich fast nur noch auf die Defensivarbeit. Für Entlastung konnte fast nicht mehr gesorgt werden. So war es die 80. Spielminute, als auch der TSV Berg zu einem Treffer kommen sollte. Nach einem Fernschuss schaltete der Gast am schnellsten und konnte zum 1:1-Ausgleich treffen. Gesamtheitlich betrachtet geht das Unentschieden mehr als in Ordnung, jedoch hätte man aufgrund der Überzahl deutlich mehr aus dem Spiel herausholen können.

Kader: Julian Schindele, Fabian Brugger, Henri Lachenmayer, Ludwig Müller, Frank Burgenmeister, Laurin Riedesser, David Müller, Tobias Schuster, Marius Müller, Kilian Hölz, Noel Müller, Daniel Erb, Andre Märkle, Michael Baumann, Marvin Fessler

Vorschau Aktive

Lokalderby in Waldburg. Wie immer kann bei beiden Spielen höchste Spannung erwartet werden. Schaut vorbei und unterstützt unsere Teams.

 

News vom Spielfeld

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.