v.l. Peter Rizzolo, Joachim Schäch, Daniel Erb, Patrick Kibele, Roland Hanser

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung gab der 1. Vorsitzende Roland Hanser einen Rückblick über die vergangene Saison mit deren Höhepunkten. Er erwähnte die gute Zusammenarbeit innerhalb der Spielgemeinschaft der Aktiven mit dem TSV Grünkraut und bei den Jugendmannschaften zwischen Waldburg, Grünkraut und Ankenreute. Auch nannte er rückblickend es als gute Entscheidung solche Spielgemeinschaften einzugehen. Dies wird die Zukunft sein.
Positiv erwähnte er auch das einige junge Nachwuchskräfte sich im Verein in verschiedenen Ämtern engagieren. Ein Highlight war sicherlich das Relegationssspiel zwischen Bad Wurzach und Türk Wangen mit ca. 1000 Zuschauern. Ein Sonderlob gab es dafür vom Verband für die gute Organisation.
Als problematisch für die Zukunft sieht er allerdings die mangelhaften Trainingsbedingungen in Waldburg. Diesem Problem muss sich in der näheren Zukunft der Verein als auch die Gemeinde stellen. Er bedankte sich bei allen die im Verein mitgeholfen haben.
Er stellte sich nicht mehr als 1. Vorsitzenden zur Wahl. Nach mehr als über 30 Jahren in vielen Funktionen übergab er einen gesunden und gut aufgestellzen Verein an seinen Nachfolger. Mit Standing Ovations wurde er von den anwesenden Mitgliedern verabschiedet. Aufgrund seiner Verdienste für den Verein wurde er von der Hauptversammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Als neuer 1. Vorsitzende wurde Patrik Kibele gewählt. Ebenso neu in der Vorstandschaft wurde Daniel Erb als zweiter Vorsitzender gewählt. Ausgeschieden aus dem Ausschuss sind Klaus Ellendt und Wolfgang Schröder. Kassier Joachim Schäch berichtete von einem positiven Jahresergebnis und einem positiven Kassenstand. In der Fussballjugend spielten im letzten Jahr 175 Jugendliche in der SG. Diese wurden von 22 Trainern und Betreuern betreut. Spielerobmann A. Koscher gab ebenfalls einen kurzen Rückblick. Neuer Trainer und Einbau der A-Jugendlichen waren ebenso die Schwerpunkte. Hoffentlich ohne Verletzungspech hofft er auf den Klassenerhalt in der Kreisliga A. Durch die erfolgten Neuwahlen setzt sich der Vorstand- und Ausschuss wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender, Patrick Kibele, (neu)
2. Vorsitzender, Daniel Erb, (neu)
Schriftführer, Klaus-Peter Rizzolo
Kassier, Joachim Schäch
Jugendleiter, Norbert Späth
Stellvertr. JL, Konrad Schmucker
Spielerobmann, Andre Koscher
passiver Ausschuss, Sven Langbein (neu) und Stefan Hämmerle
AH Vertreter, Martin Eggler
Spielführer Team 1, Julian Ruedi
Kassenprüfer, Arnold Miller und Roland Wilhelm