Insgesamt sieben junge Nachwuchskicker, welche unter Trainer Armin Wiedmann angeleitet  wurden, erkämpften sich einen dritten Tabellenplatz und qualifizierten sich automatisch für das in drei Wochen anstehende WFV Finale. Taktisch und mit viel Raffinesse spielten unsere Jungs einen sehenswerten und durchdachten Fußball.

Wir waren auf einigen Position spielerisch nicht optimal besetzt, da  uns zwei Stammspieler fehlten.

Im ersten Spiel gegen den hoch favorisierten VfB Friedrichshafen I waren die Jungs nervös und kassierten in der dritten Minute den ersten Treffer. Eine Minute vor Schluss schoss Leander nach einem herrlichen Solo von der Mittellinie knapp am Tor vorbei. Es blieb beim 0:1, die erste Niederlage gegen den späteren Tabellenersten.

Nach nur einem Spiel Pause stand die SGM Bad Wurzach/Arnach I auf dem Platz und begann stürmisch unseren Keeper Elias zu torpedieren. David traf nur das senkrechte Aluminium und auch Tim konnte seine Postion vor dem Tor nicht in einen Treffer umwandeln. Der frisch eingewechselte Felix flankte über die Mittellinie auf Marek und der verwandelte sicher zum Endstand von 1:0 in der achten Minute. Eine Minute später traf Noel noch an die Latte.

Nach erneut nur zehn Minuten Pause ging es gegen den FV Ravensburg III, die Konzentration war hoch und auch die Härte der Gegner. Noel sein Solo, welches sicher in den Händen des Keepers landete, leitete einen gegnerischen Konter ein wobei auch Elias überwunden wurde zum 0:1. Die Spannung drohte zu explodieren, die Nerven lagen blank. Die komplette Mannschaft kämpfte energisch und wurde in der neunten Minute belohnt. Marek tunnelte einen Verteider und schob den Ball direkt auf Noel, welcher zum verdienten Endstand von 1:1 traf.

Nach einer längeren Pause ging es gegen den VfL Brochenzell. Bereits in der fünften Minute gelang David mit einem Fernschuss das 1:0. Eine Minute später passte Noel auf David, dieser verwandelte erneut souverän. In der 9. Minute traf Leander zum 3:0, eher David alleine vor dem Tor den Endstand zum 4:0 erzielte.

Das letzte Spiel wurde gegen die SV Weingarten I ausgetragen. Diese verfügten über eine komplette Auswechselmannschaft. Zu Beginn spielte sich alles im Mittelfeld ab, beide Teams spielten verhalten. Im offenen Zweikampf waren unsere Jungs ballsicher, jedoch gerieten sie in der fünften Minute mit 0:1 in Rückstand. Eine Minute später gelang Marek nach einem schönen Pass von Leander durch die Beine des Keepers der Ausgleich. In der zehnten Minute köpfte die einzige weibliche Gegnerin den Ball an die Latte, hier war das Glück auf unserer Seite, Endstand 1:1

GRATULATION für den dritten Platz, eine sportliche und faire TEAM-Leistung, in welcher kein Spieler eine gelbe Karte verbuchte.

Felix Seeger, Marek Pfiffner (2), Elias Müller (Keeper), Tim Neusch, David Rittner (3), Leander Egle (1), Noel Müller(1)