Bei der FG 2010 WRZ II gabs für das Team II der SG Waldburg/Grünkraut die erste Niederlage der Saison. Und das auf eine ganz bittere Art und Weise. Aber von vorne:
Die SG startete wie gewohnt stark ins Spiel. Man hatte die Kontrolle und nie das Gefühl, dass etwas schief gehen könnte. Folgerichtig stand es nach 22 Minuten 0:1 für die SG. Nach einer zunächst geklärten Ecke setzte André Märkle Steffen Hauser mit einem Chipball stark in Szene, der Gästekeeper konnte zunächst noch parieren. Doch der Abpraller landete bei Stefan Veser, der den Ball platziert im Tor unterbringen konnte. Danach verpasste es die SG den Sack zuzumachen. Gute Chancen konnten nicht genutzt werden. Hinzu kam Pech: 3 Mal traf die SG in der ersten Halbzeit Aluminium. In der 44. Minute gab es dann den überraschenden Ausgleich. Der erste Torachuss der Gastgeber aus über 20 Metern war ein Flatterball, der irgendwie den Weg ins Tor fand.
Komischerweise kam es nun zum Bruch im Spiel der SG. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich plötzlich ein offener Schlagabtausch. Auch weil die SG nun unsicher und unpräzise agierte. So machte man den Gegner unnötig stark. Als sich dann alle schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, kam in der 90. Minute der entscheidene Patzer. Im Spielaufbau der Fehlpass aus der Abwehr und plötzlich taucht ein Stürmer frei vor Torhüter Basti Moser auf. Die Einladung nahm er dankend an und schob zum Sieg ein.

So ist es manchmal im Fußball: Erst hat man kein Glück, dann kommt auch noch Pech dazu. Mindestens ein Punkt wäre für die SG verdient gewesen. Doch leider schaffte man es erneut nicht, 90 Minuten lang die gewohnte Leistung abzurufen. Am Sonntag gibt es bereits die Möglichkeit zu zeigen, dass man es deutlich besser und vor allem erfolgreicher kann.

Tor: 0:1 Stefan Veser

Kader:
Basti Moser, Fabi Brugger, Axel Hauser, André Märkle (C), Marian Köbach, Stefan Veser, Steffen Hauser, Patrick Kupfahl, Darius Gruber, Johannes Baudis, Tom Pfleghaar, Jakob Fischinger, Hanni Spannenkrebs, Flo Hensel, David Steier