Team 1 feiert Kantersieg in Reute

 Nachdem man sich im Hinspiel trotz einer Vielzahl an sehr guten Torchancen schlussendlich knapp dem SV Reute geschlagen geben musste, war unser Team 1 auf Wiedergutmachung aus. Zum Rückrundenauftakt wollte man sich in aufsteigender Form präsentieren und mit Rückenwind aus dem Weingarten-Spiel in die zweite Saisonhälfte starten.

Die SG erwischte einen optimalen Start. Bereits in der fünften Spielminute konnte Tobias Schuster die frühe Führung und bereits sogleich den Halbzeitstand erzielen.
In Halbzeit zwei wiederum ein Traumstart für die SG: beide Teams waren kaum zurück auf dem Platz, erzielte Frank Burgenmeister in der 46. Spielminute den Treffer zum 2:0 aus Sicht der SG. Der Gastgeber aus Reute hatte sichtlich Mühe mit dem verteidigen und die SG nutzte – anders als in den vielen Spielen zuvor – jede Chance eiskalt aus. So war es Marius Müller, Daniel Erb, Laurin Riedesser (2x) und wiederum Tobias Schuster, die den Endstand zum 7:0 besorgten. Somit geht es mit einem wichtigen Sieg in die Winterpause. Unser Team steht nun mit 22 Punkten aus 15 Spielen auf Platz 8 der Tabelle und trifft im nächsten Rückrundenspiel nach der Winterpause auf die TSG Bad Wurach.

Kader: Sebastian Ruess, Marian Köbach, Steffen Hauser, Daniel Erb, Julian Ruedi, Jonathan Locher, Moritz Miller, Marius Müller, Henri Lachenmayer, Tobias Schuster, Laurin Riedesser, Niklas Sterk, Daniel Erb, Johannes Rothenhäusler, Frank Burgenmeister

Team 1 mit Kantersieg am Rückrundenauftakt - Team 2 muss sich mit Remis begnügen.

 

📜📜zum Spielbericht Team 1📜📜

 



Team 1 mit Sieg im letzten Vorrundenspiel

 Vom letzten Vorrundenspiel wollte die SG unbedingt mit einem Sieg nach Hause kehren. Auswärts ging es gegen Team 2 des SV Weingarten, welcher bisher mit vier Punkten im unteren Tabellendrittel anzufinden war. Dennoch wusste das Team um Trainer Alex Schneider, dass man den Gastgeber nicht auf die leichte Schulter nehmen durfte. So ging man hochkonzentriert ins Spiel und konnte bereits in der 9. Spielminute die Führung erzielen. Nach einem Eckball wurde der Ball vor dem Tor in Richtung langer Pfosten verlängert, wo Daniel Erb goldrichtig stand und das 1:0 für die SG erzielen konnte. Bis zur Pause konnte sich die SG noch weitere Chancen erspielen, doch ein weiteres Tor sollte nicht gelingen. Auch in der zweiten Halbzeit gelang trotz bester Chancen kein weiteres Tor. Erst in der 81. Spielminute war es Tobias Schuster, der mit einem Schlenzer die hochverdiente 2:0Führung erzielen konnte.
Somit beendet unser Team die Vorrunde mit einem Auswärtssieg und trifft bereits nächste Woche im ersten Rückrundenspiel auf den SV Reute.

Kader: Sebastian Ruess, Marian Köbach, Steffen Hauser, Daniel Erb, Julian Ruedi, Jonathan Locher, Moritz Miller, Marius Müller, Henri Lachenmayer, Tobias Schuster, Laurin Riedesser, Niklas Sterk, Daniel Erb, Johannes Rothenhäusler, Frank Burgenmeister

Team 1 siegt im letzten Vorrundenspiel

📜📜zum Spielbericht📜📜

Mit einer -am Ende deutlich zu hohen- Niederlage muss sich Team 1 dem TSV Eschach geschlagen geben.
Die SG kam eigentlich gut ins Spiel und bereits in der 1. Spielminute konnte Laurin Riedesser nach Hereingabe von Tobias Schuster ein erstes Ausrufezeichen setzen. Jedoch landete sein Versuch den Ball mit der Schulter ins Tor zu befördern nur am gegnerischen Aluminium. So war es der Gast aus Eschach, der nach einem Eckball den 0:1-Führungstreffer erzielen konnte. Unser Team lies sich von diesem Rückschlag nicht aus dem Konzept bringen und man konnte durch Laurin Riedesser schnell den Ausgleich erzielen. Fünf Minuten vor der Halbzeit konnte wiederum der TSV Eschach mit einem sehenswertenTreffer aus der Distanz den Ball im Tor unterbringen. Doch auch hierauf wusste die SG sofort zu antworten und erzielte noch vor dem Halbzeitpfiff durch Henri Lachenmayer den 2:2-Ausgleichstreffer.
Nach der Pause drängte unsere SG auf den Führungstreffer. Wie so oft wurden hochkarätige Chancen liegen gelassen und der TSV Eschach hatte Glück, dass die SG oftmals am eigenen Unvermögen scheiterte. Die wohl größte Chance vergab die SG als der gegnerische Torhüter ca. 25 Meter vor dessen Tor umspielt wurde und der Ball trotzdem nicht im leeren Tor untergebracht werden konnte. Der vermeintliche und verdienteFührungstreffer für die SG durch Niklas Sterk wurde vom Schiedsrichter bedauerlicherweise aufgrund von Abseits zurückgepfiffen. Dem Gast, der zu diesem Zeitpunkt nicht viel vom Spiel hatte, sollte die mangelnde Chancenverwertung der SG eiskalt bestrafen. Nach einem schnellen Gegenangriff erzielte der Gast schließlich überraschend den 2:3-Führungstreffer. Die SG warf nun alles nach vorn und fing sich zu allem übel in der 88. und 90. Spielminute nochmals zwei weitere Gegentreffer.
Wieder einmal konnten beste Chancen nicht genutzt werden und man musste den Platz als Verlierer verlassen.
Nächstes Wochenende steht bereits das letzte Spiel der Hinrunde an. Hierbei trifft unser Team auf die zweite Mannschaft des SV Weingarten. Mit einem Sieg kann man die nicht sonderlich erfolgreichen vergangenen Wochen wenigstens ein bisschen vergessen machen.

Kader: Sebastian Ruess, Niklas Sterk, Julian Ruedi, Daniel Erb, Fabian Brugger, Henri Lachenmayer, Frank Burgenmeister, Jonathan Locher, Steffen Hauser, Tobias Schuster, Laurin Riedesser, Marius Müller, Deniz Akcicek, Kilian Hölz, Johannes Rothenäusler