Team 2 der SG Waldburg/Grünkraut  unterliegt im Heimspiel gegen den SV Baindt II.

In einer Partie auf Augenhöhe machte einzig die Effizienz im Abschluss den Unterschied.

Bereits nach 8 Minuten konnten die Gäste aus Baindt mit einem direkt verwandelten Freistoß vom Strafraumeck in Führung gehen. Anschließend war die SG das bessere Team, doch die Präzision im Abschluss fehlte. Selbst ein Elfmeter-Geschenk konnte nicht angenommen werden, sodass es mit einem 0:1 in die Pause ging.

Nach der Pause dann der Blitzstart der SG. Johannes Kiener erzielte den Ausgleich nach Vorlage von Tobi Hensel. Eine halbe Stunde vor dem Ende ging die SG nach Ecke sogar mit 2:1 im Führung, welche bis zu diesen Zeitpunkt auch in Ordnung ging. Doch anschließend verlor die Mannschaft den Zugriff und Baindt konnte in den letzten 15 Minuten dreimal ihre schnellen Stürmer in Szene setzen. Die SG war schlecht organisiert und so drehten die Gäste das Spiel mit 3 Toren aus 3 Chancen.

Am Ende stehen zu viele vergebene Chancen sowie Fehler bei denen Gegentoren zu Buche. Trotz einer guten Leistung ist das zu wenig um einen guten Gegner zu schlagen. Jetzt gilt es in den letzten Wochen  der Saison nochmal alles zu geben um dem scheidenden Trainer Sven Langbein mit einer guten Platzierung zu verabschieden.

 

Kader: Basti Moser, Michael Bigalke, André Märkle, Deniz Akcicek, Flo Hensel, Tobi Hensel, Jojo Rothenhäusler, Henri Lachenmayer, David Müller, Hubi Sterk, Johannes Kiener, Gerd Calov, Marian Köbach, Felix Seyfer, Robert Schön