(Fast) Jeder Schuss ein Treffer beim Spiel unserer ersten Mannschaft im Vorbereitungsspiel in Tannau. Die Zuschauer waren sehr gespannt, ob sich möglicherweise die mangelnde Chancenverwertung auch im vierten Vorbereitungsspiel fortsetzen würde. Gegen den A-Ligist aus Tannau ging der Matchplan von Trainer Eise jedoch voll auf - hinten extrem griffig und vorne sehr durchschlagkräftig. Nach 15 Minuten stand es 0:3 und nach 25 Minuten 0:4 für die SG. Flo Locher mit einem Abstauber nach schöner Kombination, ein Eigentor nach einer Ecke und ein Kopfball nach einem - durch einen hervorragenden Diagonalball von Alexander Schneider eingeleiteten - Spielzug über Kilian Hölz von Steffen Hauser sorgten für eine beruhigende Führung bereits nach einer Viertelstunde. Pade Kibeles Kopfball nach Ecke von Flo Locher zeugte vom unbändigen Willen des Vollblutfußballers Pade und bescherte den Pausenstand. Auffällig waren neben der abgeklärten Organisation der Abwehr durch die Stabilisatoren Pade Kibele und Alex Schneider vor allem die dominierende Mitte mit guten Freilaufbewegungen durch Frank Burgenmeister, Flo Locher, Mori Miller und Steffen Hauser. Hervorzuheben ist an dieser Stelle Steffen, der sich für keinen Weg in die Tiefe zu schade war und zudem nahezu jeden Defensivzweikampf zu gewinnen vermochte. Über die außen sah sich der SV Tannau weiterhin den gefährlichen Angriffen von Tobi Schuster, Kilian Hölz, Julian Ruedi und Fabian Brugger ausgesetzt. Alles in allem war es eine geschlossene Mannschaftsleistung und Torspieler Basti Moser beruhigte die (wenigen defensiven) Spielsituationen, indem er seine Bälle jeweils an den richtigen Mann brachte. Sich auszeichnen konnte er sich aufgrund fehlender Offensivkraft des Gegners nicht. In Halbzeit zwei ließen die Mannen der SG trotz vier Wechseln und der hohen Führung nicht ansatzweise nach. Das Ergebnis konnte durch Frank Burgenmeister in kongenialem Zusammenspiel mit Flo Locher sowie durch Julius Igel mit dem abgeklärten Marian Köbach in die Höhe geschraubt werden. Durch eine konsequente Chancenauswertung und Spaß am Spiel wurden weitere Tore herausgespielt. Eine Volleyabnahme nach Traumflanke von Julian Ruedi und Levin Wölfle konnte jeweils Julius Igel verwerten. Zudem kamen noch ein Traumpass von Flo Locher sowie ein Abwehrschnitzer von Tannau hinzu, die wiederum nach Schüssen vom vorherigen Torschützen im Tor untergebracht werden konnten. Dazwischen traf Kilian Hölz sehenswert mit einem Chip über den Torhüter des Heimatvereins. Summa summarum stand am Ende ein verdientes 0:11! Sollte sich die SG in dieser Saison öfters in einer solchen Verfassung zeigen, so darf von diesem Team so einiges erwartet werden. Zwei Sätze wurden nach dem Spiel hinter vorgehaltener Hand mehrfach gesagt: "...elf Tore musst du erstmal schießen..." und "...die Gegenwehr war heute aber auch trotz Gegner aus der A-Liga nicht allzu groß...". Vorbereitungsspiel bleibt Vorbereitungsspiel, aber die Richtung stimmt in jedem Fall. Das Torschusstraining in den letzten Trainingseinheiten hat anscheinend erste Früchte getragen. Die kommenden Tests werden zeigen, inwiefern der heutige Sieg als Maßstab herangezogen werden kann.

Tore: 0:1 Flo Locher (Assist: Mori Miller); 0:2 Eigentor (Assist: Flo Locher); 0:3 Steffen Hauser (Assist: Kilian Hölz); 0:4 Patrick Kibele (Assist: Flo Locher); 0:5 Frank Burgenmeister (Kilian Hölz); 0:6 Julius Igel (Assist: Köbach, Marian); 0:7 Julius Igel (Assist: Ruedi, Julian); 0:8 Kilian Hölz (Assist: Frank Burgenmeister); 0:9 Julius Igel (Assist: Levin Wölfle); 0:10 Julius Igel; 0:11 Julius Igel (Assist: Flo Locher)

Kader: Moser S., Ruedi J., Kibele P., Schneider A., Brugger F., Hauser, S., Locher Flo., Burgenmeister F., Schuster T., Miller Mo., Hölz K., Akccicek D., Igel J., Köbach M., Wölfle L.