Team II – SV Maierhöfen/Grünenbach II 6:0

Nach über 8 Monaten Pause durfte Team 2 der SG Waldburg/Grünkraut endlich wieder ein Spiel bestreiten. Und man knüpfte direkt da an, wo man vergangene Saison aufgehört hat.  Man merkte von der ersten Minute an, dass die Mannschaft von Trainer Sven Langbein enorme Lust hatte, endlich wieder kicken zu dürfen.

Die SG Waldburg/Grünkraut war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Ball und Gegner wurden laufen gelassen. Daher dauerte es auch nicht lange bis man in Führung gehen konnte. Nach einem Angriff über die rechte Seite konnte Kapitän Robert Schön den Ball mit seinem linken Fuß zauberhaft im Tor unterbringen. Mit der Führung im Rücken stieg nach und nach das Selbstvertrauen. Bei bestem Fußballwetter sahen die Zuschauer unzählige schöne Angriffe der SG. Trotzdem benötigte es einen Eckball um das wohlverdiente 2:0 zu erzielen. Bei einem Eckball von Patrick Kupfahl sprang Hubi Sterk am höchsten und nickte ein. Aber damit nicht genug. Der SG gelang es, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Patrick Kupfahl hebelte mit einem Lupfer die komplette Abwehr von Maierhöfen/Grünenbach II aus. Niklas Kahl überlupfte den herauseilenden Torwart der Gäste und konnte den Ball über die Linie schieben. Kurz vor dem Pausenpfiff kamen die Gäste aus Maierhöfen/Grünenbach noch zu einer guten Torchance. Doch André Märkle klärte auf der Linie für den schon geschlagenen Torwart Basti Moser, der sonst einen ruhigen Arbeitstag hatte.

In der Pause wechselte die SG Waldburg/Grünkraut II fünf Mal, damit alle nominierten Spieler zu Spielminuten kommen. So war ein kleiner Bruch im Spiel der SG zu erkennen. Der Ball lief nicht mehr so einfach durch die eigenen Reihen. Aber Tore wurden dennoch erzielt. Robert Schön verwandelte einen direkten Freistoß zum 4:0. Der Schuss erinnerte an das Tor von Toni Kroos bei der WM 2018. Und das Ergebnis wurde immer weiter in die Höhe geschraubt. Hubi Sterk durfte mit dem 5:0 seinen zweiten Treffer bejubeln. Damit  nicht genug: die SG durfte auch ein sechstes Mal jubeln. Bei einem Freistoß, der fast wie einstudiert aussah, kam der Ball über Pade Kibele und Hubi Sterk zu Marc Richter der den Ball nur noch über die Linie drücken musste.

Die SG Waldburg/Grünkraut II konnte ihr erstes Testspiel nach der langen Corona-Pause damit äußerst erfolgreich bestreiten. Das Spiel macht Lust auf mehr und lässt hoffen, dass man auch diese Saison wieder um die Meisterschaft in der Kreisliga B mitspielt.

Tore: Robert Schön (2x), Hubert Sterk (2x), Niklas Kahl, Marc Richter