Beim Gastspiel in Berg gehörten die ersten Minuten klar der SG. In der ersten Viertelstunde machte man vornehmlich über die rechte Seite Druck und erarbeitete sich erste Torchancen. Leider waren diese nicht von Erfolg gekrönt. Berg machte es auf der anderen Seite besser. Zwar war der Gastgeber bis zur 16. Minute nicht richtig im Spiel, trotzdem gelang ihnen das 1:0. Nach einer Ecke konnte ein Berger Spieler komplett freistehend einköpfen. Dieses Gegentor verunsicherte die SG zunächst und der Gastgeber war plötzlich im Spiel. So gelang Berg in der 28. Minute das 2:0 nach einem katastrophalen Fehlpass 20 Meter vor dem eigenen Tor. Nun gab es aber die nötige Reaktion. Nach einem feinen Spielzug über rechts konnte Luis Pfeiffer auf 2:1 verkürzen. Die SG übernahm nun wieder die Kontrolle.Kurz vor der Halbzeitpause konnte Kapitän Mori Miller den verdienten Ausgleich erzielen.

Nach der Pause dann direkt wieder der Rückschlag. In der 47. Minute konnte Berg wieder in Führung gehen. Aber dieses mal ließ sich die SG nicht aus dem Konzept bringen. So gelang in der 67. Minute wieder der verdiente Ausgleich. Ein Freistoß von Flo Locher konnte Steffen Hauser im Tor unterbringen. Leider wurde der Kampf der SG nicht belohnt. Berg konnte in der 79. Minute mit einem unhaltbaren Ball in den Winkel wieder die Führung erzielen. Die SG versuchte in den verbleibenden Minuten nochmals zurückzukommen. Doch leider vergebens. Berg nutze in der 90. Minute ein Konter um das Spiel zu entscheiden.

Kader:
Basti Ruess, Pade Kibele, Jule Ruedi, Niklas Sterk, Fabi Brugger, Steffen Hauser, Flo Locher, Luis Pfeiffer, Hubi Sterk, Mori Miller, Laurin Riedesser, André Märkle, Stefan Veser, Johannes Kiener, Dani Erb, Levin Wölfle, Basti Moser, Stefan Hämmerle