Zu einem wahrlich ungewöhnlichen und außerordentlichen Turnier trafen sich die beiden Teams der B Junioren und Juniorinnen am gestrigen Samstagmittag in Baindt zum alljährlichen Hallencup. Das Besondere dabei, es werden Teams aus Sie & Er zusammengelegt und das Ergebnis der Partien im Resultat nach 19 Minuten Spielzeit zusammenaddiert.
So machten sich 4 Teams aus Waldburg/ Ankenreute/ Grünkraut/ Eschach zusammen auf dem Weg, um an diesem Event teilzunehmen. Es entwickelte sich ein sehr interessantes und hochkarätiges Turnier, wobei unsere Teams von Beginn an mithalten konnten. Nach den ersten beiden Partien lief es zunehmend runder und man hatte sich aufeinander einstellen können.
Siege über die Mitkonkurrenten aus Fronreute, TSB Ravensburg, Deggenhausertal, sowie unentschiedene Partien über den FV Bad Waldsee und den Gastgeber aus Fronreute/Baindt/Baienfurt bescherten den beiden Großteams jeweils die beiden zweiten Plätze in den Gruppen. Im letzten Gruppenspiel der Gruppe B musste die B Mannschaft II gegen den späteren Finalisten aus Fronreute/Baindt/Baienfurt durch einen offensichtlichen Schiedsrichter Fehler mit einem späten 4:4 sich zufrieden geben. Dies wäre ansonsten die mehr als verdiente direkte Finalteilnahme gewesen.

So spielten unsere beiden Sie & Er Teams gemeinsam und gegeneinander um den dritten Platz. Nach regulärer Spielzeit stand es 3:3 und so ging es direkt ins 9-Meterschießen. Dieses entschieden die Mannschaften der B Junioren II (bestehend aus den C-Junioren Spielern der SGM Waldburg/Ankenreute/Grünkraut und den Damen des TSV Grünkraut/Eschach) für sich und sicherten sich den 3. Platz. Die Mannschaften der B Junioren I und der TSV Grünkraut/Eschach Damenmannschaft damit den 4. Platz in einem hartumkämpften Turnier und Spiel um Platz 3.

Gratulation an unsere C/B Mädels und unsere C/B Jungs zum hervorragenden Ergebnis an einem tollen Turniertag!!!