Begegnungen

Vorschau Spiele

Aktive
SGM Waldburg/Grünkraut

Freundschaftsspiele:

Samstag, 02.03.2019, Kunstrasen Biberach 2
Team 1, 12.00 Uhr
FC Wacker Biberach I - SG Waldburg/Grünkraut I


Punktspiele:

Sonntag, 24.03.2019, in Grünkraut
Team 2, 13.15 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut II – SV Reute II
Team 1, 15.00 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut
I – SV Reute I

Sonntag, 31.03.2019, in Grünkraut
Team 2, 13.15 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut II – FG 2010 WRZ II
Team 1, 15.00 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut I – FG 2010 WRZ I



Jugend

Winterpause

Freundschaftsspiele:

Samstag, 09.03.2019, Kunstrasen Weissenau

C-Junioren, 12.00 Uhr
SG Eschach/Weissenau - SG Waldburg/Ankenreute/Grünkraut

Samstag, 16.03.2019, in Grünkraut
C-Junioren, 14.30 Uhr
SG Waldburg/Ankenreute/Grünkraut – SG Kehlen/Ettenkirch/Oberteuringen


Willkommen auf den Seiten des FV-Waldburg e.V.


FV Waldburg internes Hallenturnier 2018 PDF Drucken E-Mail

Sieger: Marko Biesenberger, Luis Pfaumann, Celina Pfender, Patrick Sonntag, Alex Gindele und Julian Flock !

Internes Hallenturnier FV Waldburg mit Aktive, AH, A- und B-Junioren.
Bereits zum achten Mal starteten 8 Mannschaften um den Titel des Hallenmeisters FV Waldburg. Auch in diesem Jahr waren wieder einige Gastspieler mit dabei. Julian Flock, Dean Lupfer und Felix Schäch vom FV Ravensburg, Marko Biesenberger und Patrick Sonntag vom TSV Bodnegg, Celina Pfender vom TSV Tettnang, Nils Kautt, Gerd Calov und Benni Sauter SV Weingarten, Ersin Cirasun und Eva Padberg von Stuttgart, Leon Hassebrauk A-Junioren FC Wehr, Fabi Schmid B-Junioren SV Oberzell, Joni Schröttle SV Vogt und Sandro Fatigati SV Achberg.
Zahlreiche Aktive, unsere Jungs von B- und A-Junioren und natürlich unsere AH´ler mit Ex-Coachi Kappes.

Insgesamt war es ein qualitativ hochwertiges Teilnehmerfeld das an den Start ging.
Viele schöne, spannende und faire Spiele gab es für die zahlreich angereisten Zuschauer in der schönen Sporthalle in Grünkraut zu sehen.


Im Endspiel gewann 
Team
Marko Biesenberger,
Luis Pfaumann, Celina Pfender, Patrick Sonntag, Alex Gindele und Julian Flock
gegen
Team Johannes Baudis, Tobi Schuster, Kappes, Flo Locher, Josh Wichmann, Markus Rief

Platz 3: Team Julian Ruedi, Marcel Melliti, Sandro Fatigati, Eva Padberg, Pade Kibele, Hubi Sterk

Platz 4: Team Ersin Cirasun, Kay Friese, Manne Locher, Luca Rief, Felix Schäch, Marcel Krug

Platz 5: Team Fero, Fabi Schmid, Gerd Calov, Deli Lupfer, Laser Jannik Maurer, Laurin Riedesser

Platz 6: Team Pasi Nortwijck, Jannis Liebermann, Nils Hassebrauk, Basti Moser, Nils Kautt, David Müller

Platz 7: Team Dani Erb, Leon Hassebrauk, Micha Eisele, Dani Geiger, Joni Schröttle, Levin Wölfle

Platz 8: Team Hanni Spannenkrebs, Felix Seyfer, Dean Lupfer, Benni Sauter, Eren Güney, Fabi Brugger

Torschützenkönig wurde Tobi Schuster mit 11 Treffer
Julian Flock 9 Treffer
Patrick Sonntag 8 Treffer
Luca Rief 6 Treffer
Nils Kautt 5 Treffer
Joni Schröttle 4 Treffer
Levin Wölfle 4 Treffer
Eva Padberg 4 Treffer
Ersin 4 Treffer
Felix Schäch 4 Treffer
Fero 4 Treffer
Luis Pfaumann 4 Treffer

Turnierleitung: Babsi Koch

Regieraum: Noel Müller




 
SG Waldburg/Grünkraut beim IFM Cup in Tettnang PDF Drucken E-Mail

Am 6.1.2019 gehen unsere Jungs als Titelverteidiger beim traditionellen IFM Cup in Tettnang an den Start.
In der Gruppe mit TSV Eschach, TSG Ailingen und B.T.G Markdorf geht es um den Einzug in die Zwischenrunde.
Spiele Vorrunde:
09.36 Uhr gegen TSV Eschach
11.12 Uhr gegen B.T.G. Markdorf
12.48 Uhr gegen TSG Ailingen
Zwischenrunde:
ab 14.00 Uhr
Endrunde:
ab 16.30 Uhr

 
C-Junioren zu Gast beim MTU Cup in Friedrichshafen PDF Drucken E-Mail

Europas beliebtestes U15-Fußballturnier

Am 01. und 02. Dezember 2018 findet der internationale U-15-Junioren MTU-Hallencup bereits zum sechzehnten mal statt. Nachdem man seit 2013 bereits in die größere ZF-Arena umgezogen ist, findet die „U-15 Champions-League“ 2018 wieder in dieser großartigen Halle in Friedrichshafen statt.
Das zweitägige Hallenturnier lockt nicht nur regelmäßig die besten Mannschaften und zahlreiche Zuschauer an den Bodensee, sondern auch Scouts aus ganz Europa, die Ausschau nach jungen Talenten halten. Beste Beispiele sind u.a. die drei Weltmeister von 2014 Thomas Müller, Mario Götze & Julian Draxler sowie Joshua Kimmich & David Alaba vom FC Bayern München, Marco Reus & Mario Götze von Borussia Dortmund, Emre Can von Juventus Turin, Joel Matip vom FC Liverpool, Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona oder Granit Xhaka & Bernd Leno von Arsenal London die vor einigen Jahren noch beim MTU-Hallencup mitgespielt haben. Auch Thomas Tuchel, aktueller Trainer von Paris Saint Germain hat einst beim MTU-Hallencup mitgewirkt.

Und unser Jungs (ausgestattet mit den Jacken von unserem Jugend Hauptsponsor "Strompedale") mitendrin. Trainer Niels Hassebrauk hat das tolle Event mit in den Trainingsplan eingebaut.

Viel Spaß unseren Jungs!!

 
Team 1 verliert zum Jahresabschluss in Berg PDF Drucken E-Mail

Mit viel Hoffnung fuhr unsere SG nach Berg, nachdem die Mannschaft letzte Woche dem Tabellenführer Bergatreute einen Punkt abgetrotzt hatte. Obwohl die Mannschaft die ersten 20 Minuten der ersten Halbzeit und auch die ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit dominierte und die bessere Mannschaft war, geschah doch das nicht Vorhergesehene und man ließ sich sieben Tore einschenken. Diese Niederlage war nicht notwendig und hausgemacht. Trotz gutem Spielbeginn der SG hatten die Gastgeber aus Berg die erste gute Möglichkeit in der 12. Minute, doch Torhüter Eggler hielt seinen Kasten sauber. Den überfälligen Führungstreffer für die SG markierte Kapitän Sven Langbein. In der 22. Minute ging ein Schuss von ihm noch an die Unterkante der Latte, aber schon mit dem nächsten Angriff setzte er sich gegen zwei Verteidiger durch und erzielte die 1:0-Führung. Die große Chance zum 2:0 hatte Ferhat Ünalan, doch ihm versagten vor dem Tor die Nerven. Die ersten beiden Gegentore für Berg in der 37. Minute und in der 40. Minute resultierten aus Standardsituationen, die nicht konsequent geklärt werden konnten. Noch vor der Halbzeit erhöhten die Gastgeber in der 44. Minute sogar noch auf 3:1. Eine 100%ige Möglichkeit hatte in der 45. Min Tobias Hensel, doch auch er hatte an diesem Tag kein Abschluss-Glück. Eine Minute nach der Pause erzielte Flo Locher mit einem Strafstoß das 2:3. Eigentlich sollte die Mannschaft nach diesem Anschlusstreffer den Willen zumindest zum Ausgleich zeigen, doch es kam anders. Die Gastgeber übernahmen das Kommando und erzielten locker und leicht noch vier Tore zum Endstand von 7:2. Mit der Einwechslung von Delias Lupfer und Johannes Baudis kam zwar nochmal frischer Wind ins Spiel der SG, doch es sollte heute nicht sein. Fazit: ein Sonntag zum vergessen. Mit diesem Spiel endet die Vorrunde und es geht in die Winterpause. Die Rückrunde beginnt erst wieder Mitte März 2019.

Ergebnis
TSV Berg II vs. SG Waldburg/Grünkraut I 7:2

Spieler
Martin Eggler, Pade Kibele, Sven Langbein, Jule Ruedi, Julius Igel, Flo Locher, Johannes Rothenhäusler (46. Delias Lupfer), Ernest Kinie, Ferhat Ünalan, Tobias Hensel (55. Johannes Baudis), Patrick Kupfahl

Tore
0:1 Sven Langbein
3:2 Flo Locher

 
Herren Team 2 siegt ungefährdet mit 2:0 in Berg PDF Drucken E-Mail

Auf dem ungewohnten Kunstrasen in Berg begann Team 2 der SG Waldburg/Grünkraut ein wenig unsicher. Doch nach wenigen Minuten war die Unsicherheit verfolgen und man konnte im 4-3-3 System vor allem über die schnellen Außenspieler Flo Hensel und Philipp Roessler Druck machen. Und so konnte Philipp Roessler bereits nach 10 Minuten mit einem guten Schuss das 1:0 erzielen. Die SG war bemüht, den Druck hoch zu halten, und erspielte sich gute Möglichkeiten. Doch der Ball wollte einfach nicht mehr über die Linie. Berg versuchte es vor allem mit weiten Bällen in die Spitze, doch wirklich durch kamen sie nur einmal. Und kaum im Strafraum lässt sich der Berger Spieler leicht fallen. Der Unparteiische tat den Gastgebern den gefallen und pfiff den Elfmeter, den man nicht unbedingt geben muss. Aber zum Glück hat die SG mit Erik Wiersch einen Top-Torhüter, der die Ecke ahnte und den stark geschossenen Elfmeter hielt. So ging es mit einer Führung in die Pause.
In diese Saison ist man nach einer guten ersten Halbzeit schon des Öfteren schlecht aus der Kabine genommen. Anders an diesem Tag. Man ließ weiterhin Ball und Gegner laufen. In der 57. Minute sah Markus Miehle, der heute als Mittelstürmer auflief, dass der Torhüter nicht optimal stand, zog aus knapp 16 Metern ab und erzielte das 2:0. Auch anschließend machte die SG weiter das Spiel. Den Gastgebern merkte man den Frust an, so wurden Ton und Gangart ruppiger. Doch die SG ließ sich davon nicht beirren. Kurz vor Ende kam Berg nochmals vor das Tor. Doch mehr als ein Pfostentreffer wollte nicht gelingen. So blieb es beim ungefährdeten 2:0 für die SG. Die gut und gerne weitere Tore hätte erzielen können. Mit diesem Ergebnis lässt es sich trotzdem mit gutem Gefühl in die wohlverdiente Winterpause gehen.

Ergebnis
TSV Berg III vs. SG Waldburg/Grünkraut II 0:2

Tore
0:1 Philipp Roessler
0:2 Markus Miehle

Spieler
Erik Wiersch, Deniz Akcicek, Andre Märkle (C), Felix Seyfer, Andre Koscher, Florian Hensel, Jannik Maurer, Markus Miehle, Hubert Sterk, Stefan Veser, Philipp Roessler, Pascal Noortwijck

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Wer ist online

Wir haben 91 Gäste online

Feed abonieren

feed-image Feed Entries

Vereinsheim

Zum Arbeitsplan bitte hier klicken:






zum Arbeitsplan