Begegnungen

Vorschau Spiele

Aktive
SGM Waldburg/Grünkraut

Punktspiele:

Winterpause

Sonntag, 24.03.2019, in Waldburg
Team 2, 13.15 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut II – SV Reute II
Team 1, 15.00 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut
I – SV Reute I

Sonntag, 31.03.2019, in Grünkraut
Team 2, 13.15 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut II – FG 2010 WRZ II
Team 1, 15.00 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut I – FG 2010 WRZ I



Jugend

Winterpause

Hallenrunde 2018/19
Vorrunde
ausgeschieden
F3-Junioren
E1-Junioren
E2-Junioren
D1-Junioren
D2-Junioren
B1-Junioren

Zwischenrunde

Sonntag 16.12.2018
C1-Junioren, 15.00 Uhr in Grünkraut

Endrunde

A1-Junioren

Team I erkämpft einen Punkt in Bergatreute! PDF Drucken E-Mail

Nach dem verlorenen Heimspiel vergangene Woche gegen Baienfurt wollte das Team von Trainer Thomas Lupfer wieder Gesicht zeigen und punkten. Vor dem Spiel stand der Gastgeber mit doppelt so vielen Punkten wie die SG da (26) und musste, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren, ebenfalls Punkte holen.
In der Anfangsphase hatte die SG mehr Spielanteile und konnte diese auch in zwei gefährliche Flanken umsetzen, deren Abnehmer allerdings beide Male knapp zu spät kamen. Bergatreute schien zunächst etwas überrascht von der Spielfreude ihrer Gäste. Nach 15 Minuten waren es jedoch die Hausherren, die in Führung gingen. Ein scheinbar ungefährlicher Freistoß knapp hinter der Mittellinie wurde zu zaghaft verteidigt, was der SV nutzte, um sich geschickt in den Strafraum zu kombinieren und dort trocken zu vollenden. In der Folge verlor die Partie an Form und entwickelte sich zu einem zweikampfbetonten Spiel im Mittelfeld. Einer der vielen Leidtragenden, Tobi Schuster, musste nach einem viel zu hohen Bein mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus, an dieser Stelle gute Besserung!!! Ein weiteres Foul führte kurz vor der Pause zu einem Freistoß, den Flo Locher mit viel Gefühl in den Strafraum brachte. Pade Kibele flog unter dem Ball durch und irritiere den Torwart, der nur noch hinterher schauen konnte, wie der Ball ins lange Eck flog - Ausgleich!
Nach der Pause ließ die Aggression auf beiden Seiten nach, viel mehr Chancen konnte jedoch kein Team kreieren. Erst wenige Minuten vor Schluss wurde es nochmal gefährlich, nachdem Bergatreute mit einem Schuss auf das leere Tor nur die Latte traf. Beide Mannschaften kämpften mit vollem Körpereinsatz in den letzten Minuten, konnten aber das Ergebnis nicht mehr beeinflussen. Das Unentschieden ging letztlich in Ordnung.

Tor
1:1 Flo Locher

Spieler:
Martin Eggler, Sven Langbein (C) Delias Lupfer, Patrick Kibele, Julius Igel,Johannes Baudis, Flo Locher, Tobias Hensel, Marius Rothenhäusler, Tobias Schuster, Micha Baumann, Julian Ruedi, Florian Hensel, Ernest Kinie, David Steier, Ferhat Ünalan


Flo "The Killer" Locher, Torschütze zum 1:1 Ausgleich

 

Wer ist online

Wir haben 55 Gäste online

Feed abonieren

Vereinsheim

Zum Arbeitsplan bitte hier klicken:



mse


zum Arbeitsplan