Begegnungen

Vorschau Spiele

Aktive
SGM Waldburg/Grünkraut

Punktspiele:

Sonntag, 24.03.2019, in Waldburg
Team 2, 13.15 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut II – SV Reute II
Team 1, 15.00 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut
I – SV Reute I

Sonntag, 31.03.2019, in Grünkraut
Team 2, 13.15 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut II – FG 2010 WRZ II
Team 1, 15.00 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut I – FG 2010 WRZ I



Jugend

Samstag, 23.03.2019

C1-Junioren, 14.30 Uhr in Grünkraut
SG Waldburg/Ankenreute/Grünkraut – SV Oberzell II

A-Junioren, 16.00 Uhr, in Waldburg
SG Waldburg/Ankenreute – SG Maierhöfen/Grünenbach/Isny

Samstag, 30.03.2019
C1-Junioren, 14.30 Uhr
SV Reute I - SG Waldburg/Ankenreute/Grünkraut I

A-Junioren, 16.00 Uhr, in Röthenbach
SG Röthenbach/Stiefenhofen – SG Waldburg/Ankenreute

2. Runde Reischmann Bezirkspokal PDF Drucken E-Mail

SG Waldburg/Grünkraut - SV Neuravensburg 1:3
Eine vermeidbare Niederlage gab es in der zweiten Pokalrunde gegen den SV Neuravensburg. War man doch bis zur 75. Min mit 1:0 in Führung. Nachlassende Aufmerksamkeit in der Schlussphase haben ausgereicht, dass innerhalb von 2 Min zwei Gegentreffer hingenommen werden mussten. Das 1:3 resultierte dann kurz vor Schluss in der 88. Min. Bemängelt werden musste, dass bei allen drei Gegentoren die gegnerischen Stürmer am und im Strafraum völlig frei zum Schuss gekommen sind. Zur Ehrenrettung der Mannschaft muss gesagt werden, dass nicht weniger als 7 Stammspieler wegen Urlaub und Verletzung gefehlt haben. Schon in der 17. Min gelang Flo Locher die 1:0 Führung. In seiner unnachahmlichen Art umspielte er 4 Gegner und schob am Torhüter vorbei zur Führung. Die Führung hätte eigentlich in der 29. Min von Darius Gruber ausgebaut werden müssen, doch seine 100% ige Möglichkeit vergab der Youngster leider. Kurz vor der Halbzeit hatte noch P. Kupfahl die Chance auf sein Tor, doch sein Schuss ging knapp übers Tor.
In der zweiten Halbzeit übernahm dann der Gastgeber das Regiment und hatte deutlich mehr Spielanteile. Die SG tat sich schwer überhaupt bis ans gegnerische Tor zu kommen. In der 47. Min konnte sich Torhüter Lukas Wagner auf Seiten der SG auszeichnen. Mit einer Blitzreaktion rettete er vor einem Stürmer der völlig alleine auf ihn zugelaufen ist zur Ecke. Ebenso rettete er in der 74. mit einer Glanzparade. Flo Locher hatte in der 50. Min noch die Möglichkeit auf ein Tor, doch auch er vergab. Dann ein Doppelpack binnen 2 Minuten, in der 75. Min, erledigten das Spiel. Lukas Wagner konnte sich in der 86. Min ein drittes Mal auszeichnen. Den Schlusspunkt setzten die Gäste zwei Min vor Schluss. Wiederum kam ein Gästestürmer völlig frei zum Schuss.
Wie gesagt darf diese Niederlage nicht zu hoch bewertet werden, haben doch einige Spieler gefehlt und dennoch ein dickes Lob an die Jungs die gespielt haben, bis zur 75. war das echt gut!

Es spielten:
Wagner L., Ruedi J., Märkle A., Brugger F., Hensel T. (64. Koscher A.), Locher F. (85. Seyfer F.), Erb D., Gruber D. (58. Hensel F.), Kupfahl P. (72. Akcicek D.), Rothenhäusler M., Steier D.

 

Wer ist online

Wir haben 17 Gäste online

Feed abonieren

Vereinsheim

Zum Arbeitsplan bitte hier klicken:






zum Arbeitsplan