Begegnungen

Vorschau Spiele

Aktive
SGM Waldburg/Grünkraut

Punktspiele:

Sonntag, 18.11.2018
Team 2, 12.45 Uhr
TSV Berg III - SG Waldburg/Grünkraut II
Team 1, 14.30 Uhr
TSV Berg II - SG Waldburg/Grünkraut
I


Jugend

Winterpause

Hallenrunde 2018/19
Vorrunde
ausgeschieden
E1-Junioren
E2-Junioren
D1-Junioren

Samstag 17.11.2018
C-Junioren, 10.00 Uhr in Grünkraut
B-Junioren, 12.30 Uhr in Grünkraut
A-Junioren, 15.00 Uhr in Grünkraut

Sonntag 18.11.2018

F3-Junioren, 10.00 Uhr in Eschach

Samstag 24.11.2018
F2-Junioren, 10.00 Uhr in Ebnetsporthalle Wangen

Zwischenrunde
F1-Junioren
E3-Junioren
D2-Junioren

Reischmann Bezirkspokal SV Alttann I - SG Waldburg/Grünkraut 1:4 PDF Drucken E-Mail

In der 1. Pokalrunde besiegte die SG Waldburg/Grünkraut den SV Alttann verdient mit 4:1 Toren. Bemerkenswert dabei war, dass unsere Mannschaft 3 Strafstöße zugesprochen bekam und 2 davon sogar verschossen hat. In der ersten Spielhälfte hatten die Gäste fast keine Tormöglichkeiten, aber auf dem sehr kleinen Platz hatte die SG einige Mühe ein geordnetes Spiel aufzuziehen. Schon in der 2. Min hatte Fabi Brugger die Möglichkeit zur Führung, doch sein Torschuss war viel zu lasch. In der 8. Min bot sich Flo Locher die Möglichkeit zur Führung, doch auch er verzog. Dies machte schon eine Minute später S. Gröner besser, er erzielte durch viele Beine hindurch die verdiente 1:0 Führung. Schon wieder eine Min später hätte Ferhat Ünalan auf 2:0 erhöhen müssen, ging er doch alleine auf den Torhüter der Gastgeber zu, doch versagten seine Nerven und er blieb an diesem hängen. Wieder eine Min später knallte ein Schuss von Simon Gröner an die Latte der Gäste. In der 17. Min machte es Fabi Brugger deutlich besser als bei seiner ersten Möglichkeit. Mit einem sehenswerten Doppelpass stand auch er alleine vor Torhüter Dillmann und schob überlegt ins lange Eck zum 2:0 für die SG. Torhüter Lukas Wagner auf Seiten der SG hatte eigentlich eine ruhige erste Halbzeit. Doch nach dem 2:0 kamen die Gäste stärker auf und hatten innerhalb von 10 Min drei hochkarätige Tormöglichkeiten. Bei allen diesen drei Möglichkeiten zeigte Lukas super Reaktionen und konnte sich 3x auszeichnen und ein Tor der Gastgeber verhindern. Den ersten Strafstoß verschoss in der 37. Min P. Kupfahl. Anfangs der zweiten Halbzeit drängten die Gäste mehr nach vorne und erzielten schon zwei Min nach Wiederbeginn mit einem direkten Freistoß den 2:1 Anschlusstreffer. Den zweiten Strafstoß für die SG verschoss in der 54. Min Flo Locher. Man muss dazu sagen, dass der mit Abstand beste Spieler der Gastgeber Torhüter Dillmann war, der mit wirklich sehenswerten Paraden die Niederlage von Alttann in Grenzen halten konnte. Das erlösende 3:1 erzielte in der 59. Min David Steier. Den Schlusspunkt setzte Pade Kibele in der 78. Min. Er setzte den 3. Strafstoß zum Endstand von 4:1 in die Maschen. Da noch einige Stammspieler fehlten, zeigte Trainer Diatta Mut und setzte 3 Nachwuchsspieler ein, die ihr Sache gut gemacht haben und Fußballluft in der 1. Mannschaft schnuppern konnten.

Es spielten:
Wagner Lukas, Brugger Fabi, Kibele Pade, Ruedi Jule, Merkle Andre, Wölfle Levin, Gröner Simon, Kiener Johannes, Locher Flo, Ünalan Fero, Hensel Tobi, Kupfahl Patrick, Gruber Darius, Rothenhäusler Marius, Steier David

Tore:
Gröner Simon, Brugger Fabi, Kibele Pade, Steier David

 

Wer ist online

Wir haben 16 Gäste online

Feed abonieren

Vereinsheim

Zum Arbeitsplan bitte hier klicken:



mse


zum Arbeitsplan