Begegnungen

Vorschau Spiele

Aktive
SGM Waldburg/Grünkraut

Punktspiele:

Sonntag, 18.11.2018
Team 2, 12.45 Uhr
TSV Berg III - SG Waldburg/Grünkraut II
Team 1, 14.30 Uhr
TSV Berg II - SG Waldburg/Grünkraut
I


Jugend

Winterpause

Hallenrunde 2018/19
Vorrunde
ausgeschieden
E1-Junioren
E2-Junioren
D1-Junioren

Samstag 17.11.2018
C-Junioren, 10.00 Uhr in Grünkraut
B-Junioren, 12.30 Uhr in Grünkraut
A-Junioren, 15.00 Uhr in Grünkraut

Sonntag 18.11.2018

F3-Junioren, 10.00 Uhr in Eschach

Samstag 24.11.2018
F2-Junioren, 10.00 Uhr in Ebnetsporthalle Wangen

Zwischenrunde
F1-Junioren
E3-Junioren
D2-Junioren

SG Waldburg/Grünkraut I - SV Blitzenreute I 2:0 (1:0) PDF Drucken E-Mail

Scheinbar tut sich unsere Mannschaft gegen Mannschaften am Tabellenende immer schwer. Man steigert sich bekanntlich am Gegner, oder man passt sein Spiel dem Gegner an. Ist der Gegner mehr als schwach kann auch manchmal nichts Richtiges dabei herauskommen.
Das Beste zum Beginn:
Drei mehr als wichtige Punkte bleiben bei unserer SG Waldburg/Grünkraut.
Trotz totaler Überlegenheit „nur“ 2:0 gewonnen. Man zählte 7 mehr als klare Torchancen auf Seiten der SG. Entweder wurde überhastet abgezogen oder kläglich vergeben.
Doch sehen wir es positiv, gewonnen ist gewonnen. Die deutliche Überlegenheit unserer Mannschaft konnte sie letztlich nicht in Tore ummünzen. Die ersten 10 Min war der Gast aus Blitzenreute auch die etwas agilere Mannschaft und drängte unsere Elf in ihre Spielhälfte. Dies sollte sich ab er 12. Min ändern. Die erste Tormöglichkeit hatte Simon Gröner mit einem Schuss aus ca. 30 m, doch der Torhüter konnte diesen gerade noch über die Latte lenken. 7 Min später hätte Flo Locher eigentlich die Führung erzielen müssen, er startete mit einem Solo, wollte aus dem Gedränge den Torhüter noch überlupfen, doch dieser ahnte was Flo vorhatte und konnte den Rückstand verhindern. Ein brachialer Schuss von Sven Langbein ging 2 Min später an die Unterkante der Latte. In der 28. Min hatte der an diesem Tag etwas glücklose Simon Gröner die Möglichkeit für ein Tor, doch der schoss etwas überhastet drüber.Trotz dieser Überlegenheit spielte unsere Mannschaft über nervös, was eigentlich nicht zu erklären war. Der ersehnte Führungstreffer kam dann in der 37. Min durch Flo Locher. Er startete zu einem seiner Solos, umspielte 4 Gegner und konnte den Torhüter der Gäste mit einem Schuss ins lange Eck zum vielumjubelten 1:0 überwinden.
In der zweiten Halbzeit knallte ein Schuss freistehend vor dem Tor der Gäste von Ferhat Ünalan am Pfosten. Torhüter Lukas Wagner im Kasten der SG hatte eigentlich nicht viel zu tun. Aber in der 84. Min konnte er sich auszeichnen. Er parierte glänzend einen Schuss aus ca 15 m, der sicherlich den Ausgleich bedeutet hätte.Den endlichen Todesstoß bekamen die Gäste in der 88. Min durch Pade Kibele. Nach einem Eckstoß überwand er den Torhüter zum letztlich mehr als verdienten 2:0.
Am nächsten Samstag geht es nun zum letzten Saisonspiel zur SG Baienfurt. Spielbeginn ist um 17 Uhr. Die Mannschaft braucht nochmals die volle Unterstützung der Fans. Anschließend Saisonabschluss mit der Damenmannschaft und natürlich den Fans in Grünkraut.

Es spielten:
Wagner Lukas, Langbein Sven, Baumann Micha, Ruedi Jule, Hauser Steffen, Locher Flo, Kibele Pade, Roessler Phillip, Märkle Andre, Brugger Fabi, Sterk Hubi, Ünalan Fero, Kiener Johannes, Gröner Simon, Kupfahl Patrick.

Tore, Flo Locher, Pade Kibele

 

 

Wer ist online

Wir haben 62 Gäste online

Feed abonieren

Vereinsheim

Zum Arbeitsplan bitte hier klicken:



mse


zum Arbeitsplan