Begegnungen

Vorschau Spiele

Aktive
SGM Waldburg/Grünkraut

Punktspiele:

Sonntag, 18.11.2018
Team 2, 12.45 Uhr
TSV Berg III - SG Waldburg/Grünkraut II
Team 1, 14.30 Uhr
TSV Berg II - SG Waldburg/Grünkraut
I


Jugend

Winterpause

Hallenrunde 2018/19
Vorrunde
ausgeschieden
E1-Junioren
E2-Junioren
D1-Junioren

Samstag 17.11.2018
C-Junioren, 10.00 Uhr in Grünkraut
B-Junioren, 12.30 Uhr in Grünkraut
A-Junioren, 15.00 Uhr in Grünkraut

Sonntag 18.11.2018

F3-Junioren, 10.00 Uhr in Eschach

Samstag 24.11.2018
F2-Junioren, 10.00 Uhr in Ebnetsporthalle Wangen

Zwischenrunde
F1-Junioren
E3-Junioren
D2-Junioren

Willkommen auf den Seiten des FV-Waldburg e.V.


Souveräner Sieg von Team 2 gegen Blitzenreute 2 PDF Drucken E-Mail

Zu Beginn tat sich Team 2 der SG Waldburg/Grünkraut schwer. Blitzenreute machte früh Druck, sodass die SG kein ordentlicher Spielaufbau zustande brachte. Trotzdem gelang das frühe Tor in der 8. Minute. A-Jugend Spieler Jakob Fischinger setze sich im Strafraum schön durch und legte quer für Flo Hensel, der den Ball über die Linie drückte. Das Tor gab jedoch keine Sicherheit, der Gast aus Blitzenreute spielte weiter aggressiv und teilweise sehenswert nach vorne, sodass Torhüter Erik Wiersch zweimal in höchster Not klären musste. Mit dem Pausenpfiff gelang dem zweiten A-Jugend Spieler, Darius Gruber, das erlösende 2:0.
In der zweiten Halbzeit dann ein anderes Bild. Blitzenreute musste dem hohen Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen und die SG hatte das Spiel nun vollkommen im Griff. Vor allem das hohe Tempo der A-Jugend Spieler stellte die Gäste vor Probleme. So war das 3:0 nur eine Frage der Zeit. Jakob Fischinger schickte Darius Gruber auf die Reise, dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und erzielte in seinem ersten aktiven Spiel direkt einen Doppelpack. Auch Flo Hensel durfte sich an diesem Tag doppelt in die Torschützenliste eintragen. Nach einem Schuss aus knapp 25 Metern konnte die Abwehr der Gäste den Ball im Strafraum nicht klären und Flo Hensel hämmerte den Ball sehenswert unter die Latte zum 4:0. In der 77. Minute dann der nächste sehenswerte Treffer der SG. Der eingewechselte "Gix the Hammer" traf aus knapp 25 Meter genau ins Lattenkreuz. Den Schlusspunkt setzte "Koschi", der nach langer Verletzungspause wieder ein Spiel machte. Nach einem tollen Solo wurde Johannes Kiener im Strafraum gefoult. Koschi versenkte den Strafstoß souverän.
Aufgrund der starken zweiten Halbzeit ist der Sieg auch in dieser Höhe verdient.

Es spielten:
Erik Wiersch, Dani Erb, Alex Meltzer, Felix Seyfer, Andre Märkle, Markus Miehle, Johannes Kiener, Tobi Schuster, Jakob Fischinger, Darius Gruber, Andre Koscher, Daniel Heydt, Hubi Sterk, Flo Hensel, Wolfgang Gindele.

Tore: Darius Gruber 2, Flo Hensel 2, Wolfgang Gindele 1, Andre Koscher 1

 

 

 
SG Waldburg/Grünkraut I - SV Blitzenreute I 2:0 (1:0) PDF Drucken E-Mail

Scheinbar tut sich unsere Mannschaft gegen Mannschaften am Tabellenende immer schwer. Man steigert sich bekanntlich am Gegner, oder man passt sein Spiel dem Gegner an. Ist der Gegner mehr als schwach kann auch manchmal nichts Richtiges dabei herauskommen.
Das Beste zum Beginn:
Drei mehr als wichtige Punkte bleiben bei unserer SG Waldburg/Grünkraut.
Trotz totaler Überlegenheit „nur“ 2:0 gewonnen. Man zählte 7 mehr als klare Torchancen auf Seiten der SG. Entweder wurde überhastet abgezogen oder kläglich vergeben.
Doch sehen wir es positiv, gewonnen ist gewonnen. Die deutliche Überlegenheit unserer Mannschaft konnte sie letztlich nicht in Tore ummünzen. Die ersten 10 Min war der Gast aus Blitzenreute auch die etwas agilere Mannschaft und drängte unsere Elf in ihre Spielhälfte. Dies sollte sich ab er 12. Min ändern. Die erste Tormöglichkeit hatte Simon Gröner mit einem Schuss aus ca. 30 m, doch der Torhüter konnte diesen gerade noch über die Latte lenken. 7 Min später hätte Flo Locher eigentlich die Führung erzielen müssen, er startete mit einem Solo, wollte aus dem Gedränge den Torhüter noch überlupfen, doch dieser ahnte was Flo vorhatte und konnte den Rückstand verhindern. Ein brachialer Schuss von Sven Langbein ging 2 Min später an die Unterkante der Latte. In der 28. Min hatte der an diesem Tag etwas glücklose Simon Gröner die Möglichkeit für ein Tor, doch der schoss etwas überhastet drüber.Trotz dieser Überlegenheit spielte unsere Mannschaft über nervös, was eigentlich nicht zu erklären war. Der ersehnte Führungstreffer kam dann in der 37. Min durch Flo Locher. Er startete zu einem seiner Solos, umspielte 4 Gegner und konnte den Torhüter der Gäste mit einem Schuss ins lange Eck zum vielumjubelten 1:0 überwinden.
In der zweiten Halbzeit knallte ein Schuss freistehend vor dem Tor der Gäste von Ferhat Ünalan am Pfosten. Torhüter Lukas Wagner im Kasten der SG hatte eigentlich nicht viel zu tun. Aber in der 84. Min konnte er sich auszeichnen. Er parierte glänzend einen Schuss aus ca 15 m, der sicherlich den Ausgleich bedeutet hätte.Den endlichen Todesstoß bekamen die Gäste in der 88. Min durch Pade Kibele. Nach einem Eckstoß überwand er den Torhüter zum letztlich mehr als verdienten 2:0.
Am nächsten Samstag geht es nun zum letzten Saisonspiel zur SG Baienfurt. Spielbeginn ist um 17 Uhr. Die Mannschaft braucht nochmals die volle Unterstützung der Fans. Anschließend Saisonabschluss mit der Damenmannschaft und natürlich den Fans in Grünkraut.

Es spielten:
Wagner Lukas, Langbein Sven, Baumann Micha, Ruedi Jule, Hauser Steffen, Locher Flo, Kibele Pade, Roessler Phillip, Märkle Andre, Brugger Fabi, Sterk Hubi, Ünalan Fero, Kiener Johannes, Gröner Simon, Kupfahl Patrick.

Tore, Flo Locher, Pade Kibele

 

 
Nachwuchsprofis treffen Profi :) PDF Drucken E-Mail

haberer

 
Vorschau WM 2018 Vereinsheim FV Waldburg PDF Drucken E-Mail

wm

 
SG Waldburg / Grünkraut – TSV Berg 2:0 PDF Drucken E-Mail

Sieg ist Pflicht so das Motto vor der Begegnung gegen die zweite Garde des Landesligisten TSV Berg. Nach drei sieglosen Spielen wollten die Spieler und das Trainerteam wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Bei tollen Bedingungen und mit der Gewissheit in Grünkraut noch kein Spiel verloren zu haben traten unsere Jungs mit viel Selbstvertrauen an.
Trainer Seyni Diatta wählte die offensivere Variante, mit Flo Locher und Simon Gröner auf der 10 und dahinter Kapitän Sven Langbein spielten die Gastgeber mutig nach vorne. Die Offensivvariante machte sich dann auch bereits in der 9. Spielminute bezahlt. Youngster Simin Gröner schnappte sich an der Mittellinie den Ball und setzte sich gegen 3 Gegenspieler durch. Er nahm Tempo auf und setzte sich gekonnt gegen die Berger Abwehrspieler durch. Mit seiner erstklassigen Schußtechnik vollendete er diese tolle Aktion mit dem 1:0 Führungstreffer. Erleichterung war spürbar, doch das war nicht genug. Die Heimmannschaft setzte noch einen drauf und erspielte sich gute Möglichkeiten. In der 33. Spielminute dann ein schöner Angriff über außen. Micha Baumann setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und spielte einen schönen Rückpass auf den mitgelaufenen Spielmacher Flo Locher. Dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und schob den Ball zum 2:0 über die Linie.
Nach der Pause machten die Gäste richtig Druck und wieder einmal war es Goalie Chris Sauter der sein Team im Spiel gehalten hat. 2 sehr gute Aktionen von ihm retteten die Heimmannschaft vor dem Anschlusstreffer. Doch auch der SG Waldburg/Grünkraut boten sich sehr gute Kontermöglichkeiten und das 3:0 wäre sicher der Knock-out gewesen. So mussten unsere Jungs bis zum Schluss fighten um das 2:0 nach Hause zu bringen.
Dickes Lob an die gesamte Mannschaft, es war ein klasse Spiel mit sehr viel Klasse und Engagement der gesamten Truppe.

Es spielten:
Chris Sauter, Fabi Brugger, Julian Ruedi, Steffen Hauser, Pade Kibele, Sven Langbein ©, Ernest Kinie, David Steier, Flo Locher, Simon Gröner, Micha Baumann, Philipp, Roessler, Fero Ünalan, Patrick Kupfahl, Julius Igel,

Tore:
Simon Gröner, Flo Locher,

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Wer ist online

Wir haben 86 Gäste online

Feed abonieren

feed-image Feed Entries

Vereinsheim

Zum Arbeitsplan bitte hier klicken:



mse


zum Arbeitsplan