Begegnungen

Vorschau Spiele

Aktive
SGM Waldburg/Grünkraut

Punktspiele:

Sonntag, 24.03.2019, in Waldburg
Team 2, 13.15 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut II – SV Reute II
Team 1, 15.00 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut
I – SV Reute I

Sonntag, 31.03.2019, in Grünkraut
Team 2, 13.15 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut II – FG 2010 WRZ II
Team 1, 15.00 Uhr
SG Waldburg/Grünkraut I – FG 2010 WRZ I



Jugend

Samstag, 23.03.2019

C1-Junioren, 14.30 Uhr in Grünkraut
SG Waldburg/Ankenreute/Grünkraut – SV Oberzell II

A-Junioren, 16.00 Uhr, in Waldburg
SG Waldburg/Ankenreute – SG Maierhöfen/Grünenbach/Isny

Samstag, 30.03.2019
C1-Junioren, 14.30 Uhr
SV Reute I - SG Waldburg/Ankenreute/Grünkraut I

A-Junioren, 16.00 Uhr, in Röthenbach
SG Röthenbach/Stiefenhofen – SG Waldburg/Ankenreute

Willkommen auf den Seiten des FV-Waldburg e.V.


Allgäupokal FV Waldburg am Ende auf Platz 4 PDF Drucken E-Mail

elfe  ap sieg
Vorbereitung zum Elfmeterschiessen und Bild nach Siegerehrung mit Pokal zum 4. Platz
tk
Torschützenkönig Moritz Wilhelm mit 5 Treffern

Der FV Waldburg beendet den diesjährigen Allgäupokal mit einem 4. Platz. Insgesamt kann man mit der Leistung der Mannschaft um Trainer Bruno Müller zufrieden sein. Im Halbfinale gegen den TSV Ratzenried fehlte etwas das Glück, über 60 Spielminuten war der FV Waldburg die klar bessere Mannschaft. Aber es gibt so Spiele, da geht einfach nichts in Gegners Tor. Viele Torschancen und ein sehr guter Ratzenrieder Torhüter der in diesem Spiel einfach alles gehalten hat.
Im Spiel um Platz 3+4 ging es dann gegen unsere Nachbarn aus Vogt. Waldburg ging früh durch ein schönes Tor von Delias Lupfer in Führung. Der SV Vogt wurde jetzt besser und erzielte 2 Tore zur 2:1 Führung. Fast mit dem Pausenpfiff erzielte Moritz Wilhelm den 2:2 Ausgleichstreffer. Nach der Pause dann ein schönes Tor (das hatte er auch verdient) von Florian Locher. Die Waldburger Fans waren schon fast am feiernt, doch wieder fast mit dem Pfiff erzielte der SV Vogt den 3:3 Ausgleichstreffer (Nachspielzeit).  Das Elfmeterschießen konnte der SV Vogt dann mit 5:4 für sich entscheiden.

Torschützenkönig mit 5 Treffern wurde Moritz Wilhelm vom FV Waldburg......super Moritz und danke an das Team die das ermöglicht haben!

Die Jungs vom FV Waldburg haben ein tolles Turnier gespielt und eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt. Auf diesen Tagen und Spielen lässt sich aufbauen und die Fans dürfen sich hoffentlich auf eine tolle Runde freuen.

Es spielten:
Manuel Steinhauser, Christian Sauter, Martin Sailer, Markus Riedesser, Patrick Kibele, Julian Rudi, Steffen Hauser, Delias Lupfer, Fabian Brugger, Florian Locher, Patrick Baum, Jannik Maurer, Moritz Wilhelm, Hubert Sterk, Tobias Schuster, Stefan Padberg, Patrick Hertnagel, Hannes Hegner, Manuel Geiger

 
FV Waldburg präsentiert einen weiteren Neuzugang PDF Drucken E-Mail

delias
Der FV Waldburg freut sich über einen weiteren Neuzugang.
Delias Lupfer wird in der kommenden Saison für den FV Waldburg auf Torejagd gehen. Delias spielte zuletzt beim FV Ravensburg bei den A-Junioren und hat sich nunn für den FV Waldburg entschieden.

Der FV Waldburg freut sich auf Delias und wir wünschen ihm viel Spaß und eine schöne Zeit beim FV Waldburg!

 
Aktive starten in Vorbereitung Saison 2012/2013 PDF Drucken E-Mail

Seit dem 9.7. befinden sich unsere Aktiven wieder in der Vorbereitung zur neuen Saison. Wir blicken mit voller Vorfreude auf die neue Saison. Einige (fast alle) Spieler von uns haben sich sehr viel vorgenommen für die neue Saison und wir würden uns freuen, wenn das dann so auch eintreffen würde. Diese gewünschten Erfolge kommen aber nicht von alleine, hier muss man hart arbeiten (trainieren). Mit Bruno Müller haben wir einen erfahrenen, ehrgeizigen und sehr engagierten Trainer….der alles dafür tut diese Ziele der Spieler zu erreichen und hat sogar ein Trainingslager in Aalen eingeplant. Wir werden in die neue Saison leider ohne Ruben Delle starten, er verlässt uns wieder und kehrt zurück zu seinem Heimatverein SV Amtzell. Ruben Dir vielen Dank und vielleicht sehen wir uns ja mal wieder in Waldburg. Ebenfalls verlassen hat uns Roman Roth und Michael Blend. Roman versucht sein Glück beim TSV Grünkraut und Michi geht zurück nach Ankenreute.  Ansonsten bleiben alle beim FV Waldburg !! DANKE !!

 

Neu dazu bekommen wir Stefan Padberg vom SV Ankenreute. Stefan hatte bereits 4 Jahre in der Jugend SG Waldburg/Ankenreute gespielt und zuletzt war er eine feste Größe bei der ersten Mannschaft in Ankenreute. Wir freuen uns auf Stefan und wünschen ihm viel Erfolg! Von der eigenen Jugend kommen Fabian Brugger, Matthias Güthner, Tim Hartmann, Rafael Ikas, Tim Miller, Silvan Nowak, Felix Seyfer (zuletzt SV Amtzell) und Stefan Hämmerle dazu. Wir wünschen den neu Aktiven viel Erfolg und hoffen natürlich, das der ein oder andere den Sprung in die erste Mannschaft schafft.


Im Team 2 wird sich eine Änderung bei den Betreuern ergeben. Andre Koscher wird für den ausscheidenden Betreuer Martin Fischer das Amt zusammen mit Jan (Toschek) Wischmann ausführen. Wir danken Martin für die geleistete Arbeit und hoffen natürlich, dass er uns als Spieler noch lange erhalten bleibt. Den beiden Betreuern wünschen wir viel Spaß und Erfolg in der neuen Saison. Dies geht aber nur, wenn alle mitziehen und das Team unterstützen. Wir wollen ja ein schlagkräftiges Team 2 ins Rennen schicken.
 
Jugendtrainer Arnold Miller wird verabschiedet PDF Drucken E-Mail


nogg1 nogg 2

Am Freitag den 30.06.2012 wurde unser Jugendtrainer Arnold Miller nach 13 jähriger Trainertätigkeit offiziell verabschiedet.
Im Rahmen der Saisonabschlussfeier der A-Junioren der SG Waldburg/Ankenreute/Vogt wurde der langjährige Jugendtrainer Arnold Miller verabschiedet. Arnold Miller übernahm den Jahrgang 1993 als sie bei den Bambinis das Fußballspielen begonnen haben. Und jetzt sind die Jungs soweit, dass er Sie zu den aktiven abgeben kann. Die Jungs um die beiden Spielführer Stefan Hämmerle und Fabian Brugger hatten immer wieder betont eine schöne Zeit mit Arnold Miller verbracht zu haben. Auch Stefan Hämmerle dankte in seiner Abschiedsrede dem Trainer und Freund Arnold für die vielen tollen Erlebnisse und schönen Jahre die sie gemeinsam verbracht hatten. Er meinte es gab nicht viele Tage an denen Arnold gefehlt hatte, ob Sonne, Regen oder Schnee Arnold war immer da.
Auch die beiden Jugendleiter Roland Sterk und Roland Hanser dankten Arnold Miller mit einem kleinen Geschenk und Roland Hanser meinte es ist sehr sehr schade wenn man so einen engagierten Trainer und Verantwortlichen aus seinem Amt verabschiedet. Denn nicht nur als Trainer war Arnold Miller für den Verein tätig, er begann 1982 als Jugendsprecher über Spielführer der Aktiven, Hauptkassier, verantwortlicher für Vereinsheim und aktuell Kassenprüfer war er insgesamt 34 Jahre im Ehrenamt für den FV Waldburg tätig. Vielleicht finden wir ja wieder ein Amt für Arnold meinte Roland Hanser.
Viel Dank ging auch an Birgit Miller, die viele Jahre dieses Engagement unterstützte und natürlich auch selber viele Stunden in den FV Waldburg investiert hat. Birgit hat viele Jahre die Trikots der Aktiven gewaschen und sie hat über 10 Jahre die Kickschuhbörse des FV Waldburg geführt.
Die gesamte Vorstandschaft möchte sich nochmals recht herzlich bei Birgit und Arnold für die tolle Zeit bedanken!

 
Augen auf am alten Sportplatz PDF Drucken E-Mail

Der FV Waldburg bittet um ihre Mithilfe.
In der Vergangenheit kam es jetzt schon öfters vor, dass jemand mit seinem Auto auf den unteren Sportplätzen (bei der Grillstelle) seine Runden fuhr! Das ist einfach unverschämt und der FV Waldburg würde sich sehr freuen wenn man den (die) verrückten Autofahrer feststellen könnte. Die Plätze werden durch solche Aktionen sehr beschädigt!!
Also bitte Augen auf und wenn jemand was auffällt bitte kurze Info an Joachim Schäch, Vorstand FV Waldburg

 
<< Start < Zurück 51 52 53 54 55 56 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Wer ist online

Wir haben 104 Gäste online

Feed abonieren

feed-image Feed Entries

Vereinsheim

Zum Arbeitsplan bitte hier klicken:






zum Arbeitsplan