Mit leicht veränderter Startformation im Vergleich zum 6:0-Sieg aus der Vorwoche startete die SG Waldburg/Grünkraut unter der Leitung von Coach Sven Langbein mutig in die Partie. Nach kurzem Abstasten nahm die SG um Kapitän Stefan Veser das Spiel in die eigene Hand. Der Ball lief teilweise schön in den eigenen Reihen, wobei klare Chancen zunächst nicht erspielt werden konnten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nahm sich Innenverteidiger Flo Hensel ein Herz und startete einen Lauf in Lucio-Manier mit Tempo durch die Mitte. Ein geschickter Doppelpass mit Stefan Veser schickte Flo ins Eins gegen Eins mit dem Heimtorhüter, wobei er die Ruhe behielt und den Ball mit einem satten Rechtsschuss unter die Latte plazierte. In der Halbzeit wurde durchgewechselt. Das Spiel verlor etwas an Fahrt und die Heimmannschaft kam zu gefährlichen Abschlüssen, die allesamt vom Abwehrkollektiv und dem starken Torhüter Erik Wiersch entschärft werden konnten. Die SG fing sich allmählich und konnte über eine Standartsituation aus dem Halbfeld das wichtige 2:0 erzielen. Thomas Frick schlug eine feine Hereingabe auf den eingewechselten Luis Pfeiffer, der hochstieg und per Kopfball einnetzte. Dabei sollte es bleiben. Die SG Waldburg/Grünkraut II bleibt damit im 2. Saisonspiel ungeschlagen und ohne Gegentor. So kann es gerne weitergehen!
Kader
Erik Wiersch, Basti Moser, Felix Seyfer, Darius Gruber, Flo Hensel, David Müller, Eko Sahin, Laurin Riedesser, Tobi Hensel, Lukas Wallenstein, Stefan Veser (C), Jakob Fischinger, Thomas Frick, Luis Pfeiffer, Jonas Forstenhäusler
Torschützen
0:1 Flo Hensel
0:2 Luis Pfeiffer

1. Spieltag: SG Waldburg/Grünkraut II - SG Dietmanns/Hauerz II 6:0

Am Samstag stand das erste Saisonspiel der SGM Waldburg/Grünkraut II gegen die SGM Dietmann/Hauerz II an. Aufgrund einer sehr guten Vorbereitung mit reger Trainingsbeteiligung ging unsere Mannschaft rund um das Trainerteam Sven Langbein und Bernd Gruber voller Hoffnungen und dem Anspruch, oben anzugreifen, in die neue Saison. Die Motivation des Teams war trotz des Regenwetters von Beginn an zu spüren, sodass die SGM Waldburg/Grünkraut auch gleich in der ersten Minute durch ein Eigentor in Führung ging. 
Die SGM Dietmann/Hauerz kam jedoch in Folge hin und wieder zu gefährlichen Situationen, bei denen Torhüter Basti Moser glänzend parierte. Kurz vor der Halbzeit wurden dann mit dem 2:0 die Weichen für den weiteren Spielverlauf gestellt. Ein langer Ball wurde vom Verteidiger der SGM Dietmann/Hauerz falsch eingeschätzt, sodass Stürmer Jakob Fischinger nur noch den gegnerischen Torhüter vor sich sah. Uneigennützig legt dieser perfekt auf den mitlaufenden David Steier quer, sodass dieser nur noch einschieben musste.
 In der zweiten Halbzeit hatte die SGM Waldburg/Grünkraut II das Geschehen im Griff. Die spielerische Überlegenheit war nun deutlich zu erkennen. Mit sehr schön herausgespielten Angriffen konnte der eingewechselte Lukas Wallenstein einen lupenreinen Hattrick zum 3:0, 4:0 und 5:0 erzielen. Den Schlusspunkt zum 6:0 setzte schließlich der Youngster Thomas Frick mit einem satten Linkschuss unter die Latte.
 Ein gelungener Auftakt der SGM Waldburg/Grünkraut II in die neue Saison.

Kader:
Sebastian Moser, Marc Richter, Robert Schön, Florian Hensel, Thomas Frik, David Steier, Ekrem Sahin, David Müller, Lukas Wallenstein, Stefan Veser, Tobias Hensel, Darius Gruber, Felix Seyfer, Jakob Fischinger, Florian Locher

Torschützen
1:0 Eigentor
2:0 David Steier
3:0, 4:0 und 5:0 Lukas Wallenstein
6:0 Thomas Frik

Das Spiel von Team 2 gegen die TSG Ailingen III begann für unsere Mannschaft spektakulär. Nach 20 Minuten stand es bereits 3:0 für unsere SG. Die junge Mannschaft der TSG Ailingen hatte unserem Sturm nicht viel entgegenzusetzen und so kam es immer wieder zu Torchancen unsererseits. Besonders schön herausgespielt war das dritte Tor, welches durch eine perfekten Flanke von Finn Tolkmitt eingeleitet und von Laurin Riedesser vollendet wurde, der sich somit zum Doppeltorschützen krönte. Die beiden anderen Tore erzielte André Koscher. Der Rest des Spiels verlief recht unspektakulär, auch wenn es auf beiden Seiten noch zu der einen oder anderen Torchance kam.

Kader: Erik Wirsch, Niklas Sterk, Thomas Frik, Felix Seyfer, Stefan Veser, Ekrem Sahin, Finn Tolkmitt, Lukas Wallenstein, Andre Koscher, Laurin Riedesser, Florian Hensel, David Steier, Tom Pfleghaar, Luis Pfeiffer, Noel Müller

Team 2 trotz früher 2:0-Führung ausgeschieden
SG Waldburg/Grünkraut II - TSV Eschach II
Endstand 3:5
Tore: Laurin Riedesser (2), Steffen Hauser
 
Mit einem Doppelpack (20./29. Minute) konnte Laurin Riedesser unser Team 2 früh in eine komfortable Ausgangslage bringen. Bis zum 2:1-Anschlusstreffer kurz vor der Halbzeitpause hatte man den Gegner weitestgehend im Griff und man ließ keine großartigen Chancen zu. Ein Doppelschlag der Gegner in der 69. und 70. Minute stellte schließlich den kompletten Spielverlauf auf den Kopf. Nur wenige Minuten später fiel durch Steffen Hauser zwar der schnelle Ausgleich, doch bereits kurze Zeit später konnte der TSV Eschach wieder mit 3:4 in Führung gehen. Trotz einiger sehr guter Chancen gelang der Ausgleich nicht und es musste sogar noch ein weiterer Treffer zum Endstand von 3:5 hingenommen werden.

Es spielten: Sebastian Moser, Stefan Veser, Thomas Frik, Florian Hensel, Niklas Sterk, Steffen Hauser, Luis Pfeiffer, Ekrem Sahin, Laurin Riedesser, Johannes Kiener, Lukas Wallenstein, Florian Locher, Felix Seyfer, David Steier, Andre Koscher

Team 2 verliert bei der SG Baienfurt II

Im Spitzenspiel um Platz 2 in der Kreisliga B3 lieferten sich beide Mannschaften von Beginn an ein Duell auf Augenhöhe. Trotz hoher Temperaturen und Kunstrasen entwickelte sich ein gutes Fußballspiel. Während die SG versuchte die Kontrolle zu übernehmen setzte der Gastgeber auf schnelle Konter über außen. Die SG hatte das Spiel in den ersten Minuten im Griff. Philipp Roessler kam schon früh zu einer vielversprechenden Chance, er konnte jedoch das Spielgerät nicht im Tor unterbringen.