Neue Saison, altes Problem. Beim zweiten Testspiel in der Vorbereitung kam Team 1, trotz zahlreicher hochkarätigen Torchancen, nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den SV Haslach hinaus. Bereits in der 3. Spielminute hatte das Team um Coach Michael Riechel die Chance per Foulelfmeter in Führung zu gehen. Dieser wurde allerdings kläglich vergeben und konnte vom Torhüter sicher gehalten werden. In der Folge plätscherte das Spiel vor sich hin, ehe der Gast aus Haslach mit einer clever herausgespielten Ecke in Führung gehen konnte. Daraufhin konnte sich das Team der SG einige gute Chancen herausspielen, wovon die wohl beste Chance per Kopf freistehend vor dem Tor daneben gesetzt wurde. Dennoch konnte man dann noch vor dem Halbzeitpfiff den 1:1-Ausgleich erzielen. Nach einer Einzelleistung von Moritz Miller legte dieser an der Eckfahne auf den aufgerückten Fabian Brugger, dessen scharfe Hereingabe zunächst Tobias Schuster verfehlte und in Flo Locher dann noch einen Abnehmer fand. Mit einem Sonntagsschuss konnte dieser den Ausgleich erzielen. So ging es dann auch in die Pause.   
Auch in der zweiten Halbzeit musste unser Team dann schließlich einem Rückstand hinterherlaufen. Nachdem einer der Außenverteidiger vom Gegner böse vernascht wurde, fand die scharfe Flanke mit dem Haslacher Mittelstürmer einen dankbaren Abnehmer.       
In der Folge entwickelte sich dann ein Spiel auf ein Tor. Ein Kopfball an die Latte, ein weiterer Lattentreffer und eine vergebene 100%-Torchance die an das Kunststück eines Mario Gomez bei der EM 2008 erinnerte, bewahrte das Team aus Haslach vor einem weiteren Gegentreffer. Dieser sollte erst in der 85. Minute fallen, als Kilian Hölz den Ball zum verdienten 2:2-Ausgleich im Tor unterbringen konnte.             

Es spielten: Sebastian Moser, Fabian Brugger, Jonathan Locher, Niklas Sterk, Patrick Kibele, David Müller, Alexander Schneider, Florian Locher, Moritz Miller, Laurin Riedesser, Tobias Schuster, Marian Köbach, Deniz Akcicek, Finn Tolkmitt, Kilian Hölz