Das dritte Testspiel gegen den Bezirksligisten aus Leutkirch begann aus Sicht unserer SG recht holprig. Nachdem der Gast besser ins Spiel fand und einen frühen 2-Tore-Vorsprung erzielen konnte, kämpfte sich unser Team immer besser ins Spiel. Mit einem mustergültigen Pass über 50 Meter bediente schließlich Steffen Hauser den gestarteten Levin Wölfle, der nach einem starken Antritt das 1:2 erzielte. Nachdem das Spiel anschließend ausgeglichen gestaltet werden konnte, erhöhte der FC Leutkirch auf 1:3. Mit der Einwechslung dreier A-Jugendlichen kam auf Seiten der SG schließlich wieder neuer Schwung in die Mannschaft. Bereits mit seinem zweiten Ballkontakt nach seiner Einwechslung konnte Laurin Riedesser den Anschlusstreffer zum 2:3 markieren. Trotz starkem Pressings und einigen guten Chancen gelang es unserem Team nicht mehr den Ausgleich zu erzwingen.

Es spielten: Sebastian Ruess, Daniel Erb, Julian Ruedi, Deniz Akcizek, Fabian Brugger, Levin Wölfle, Marian Köbach, Steffen Hauser, Moritz Miller, Hubert Sterk, Marius Rothenhäuser, Niklas Sterk, Laurin Riedesser, Luis Pfeiffer, Pade Kibele